Franz Enders ist seit 70 Jahren Mitglied des TV Neuhof. Zum Jubiläum gratulierten Vorsitzender Andreas Stüß und Schriftführerin Petra Remmert.
+
Franz Enders ist seit 70 Jahren Mitglied des TV Neuhof. Zum Jubiläum gratulierten Vorsitzender Andreas Stüß und Schriftführerin Petra Remmert.

Vereinstreue

Seltenes Jubiläum: Franz Enders ist seit 70 Jahren Mitglied beim TV Neuhof

Ein schönes und seltenes Jubiläum hat Franz Enders gefeiert: Seit 70 Jahren ist der 85-Jährige Mitglied im Turnverein Jahn Neuhof 1908.

Neuhof - 1950 trat Franz Enders als 15-Jähriger in den Verein ein. Seine sportlichen Aktivitäten beim TV Neuhof begann er als Turner. Später fand er großen Gefallen am Handball. Die schnelle Sportart faszinierte ihn. 1964 übernahm er das Amt des Abteilungsleiters und war in dieser Funktion bis 1992 überaus engagiert und erfolgreich tätig.

Während dieser Zeit gründete er die Damenhandballmannschaft, die er viele Jahre trainierte. Zudem brachte er vielen Jugendmannschaften das Handballspielen bei und stand ab 1977 als Handballschiedsrichter auf dem Feld. (Lesen Sie auch: Tischtennis-Ikone Inge Grubmüller denkt mit 75 Jahren noch nicht ans Aufhören)

TV Neuhof: Franz Enders ist seit 70 Jahren Mitglied - erst Turner, dann Handballer

Eine weitere Leidenschaft galt der Leichtathletik. Am Rhönturnfest in Gersfeld, welches Franz Enders immer sehr am Herzen lag, war er viele Jahrzehnte als Schiedsrichter tätig und nahm bis ins hohe Alter als aktiver Sportler selbst teil. 2018 beendete er seine aktive Rhönturnfest-Karriere mit einer stolzen Bilanz von 65 Teilnahmen in Folge, ab 2007 mit neuer Hüfte.

2001 übernahm Enders hauptverantwortlich die Organisation der Abnahme des Sportabzeichens am Stützpunkt Neuhof und füllte dieses Amt sehr viele Jahre mit großem Engagement aus. Als Mitglied des Ältestenrates brachte Enders seine Fähigkeiten und sein Wissen von 1997 bis 2018 in den Verein ein.

Im Laufe der Jahrzehnte wurden ihm für seine Verdienste um den Sport zahlreiche Ehrungen zuteil. Der Hessische Handballverband zeichnete ihn mit der Ehrennadel in Bronze und in Silber aus. Der Deutsche Turnerbund und der Turngau Fulda-Werra-Rhön verliehen ihm die Ehrennadel in Bronze. Für besondere Verdienste wurde er vom Landessportbund Hessen mit der bronzenen Ehrennadel ausgezeichnet und erhielt die Sportplakette des Landkreises Fulda.

Seit 2007 ist er in Besitz der Ehrenmedaille der Gemeinde Neuhof in Gold, und 2008 wurde ihm der Ehrenbrief des Landes Hessen verliehen. Franz Enders wurde aufgrund seiner vielen Verdienste für den TV Neuhof 1999 zum Ehrenmitglied ernannt.

Seine neueste Ehrung ist die für 70 Jahre Mitgliedschaft im TV. Vorsitzender Andreas Stüß und Schriftführerin Petra Remmert dankten ihrem verdienstvollsten Vereinsmitglied für seine jahrzehntelange Treue, sein großes Engagement und wünschten ihm vor allem Gesundheit, um noch viele Jahre am Vereinsleben teilnehmen zu können. (an)

Das könnte Sie auch interessieren