An Ashton Eaton führt kein Weg vorbei: Der US-Amerikaner verteidigte seinen WM-Titel. Foto: Adam Warzawa

WM-Gold im Siebenkampf für Eaton - Kazmirek Sechster

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

- Sopot (dpa) - Ashton Eaton hat seinen Siebenkampf-Titel bei der Hallen-WM der Leichtathleten in Sopot verteidigt. Der 26 Jahre alte Zehnkampf-Olympiasieger aus den USA triumphierte mit 6632 Punkten - nur 13 Zähler fehlten ihm zu seinem Weltrekord.

Zweiter wurde der Weißrusse Andrei Krautschanka (6303) vor dem Belgier Thomas van der Plaetsen (6259). Bester Deutscher war Kai Kazmirek (Neuwied), der sich als Sechster mit persönlicher Bestleistung von 6173 Zählern achtbar schlug. Zehnkampf-Europameister Pascal Behrenbruch (Frankfurt/Main) landete abgeschlagen auf dem achten und letzten Rang.

Das könnte Sie auch interessieren