Die Schere zwischen Geburten und Sterbefällen geht in Schmalkalden-Meiningen am weitesten auf

Minus 937

Die Schere zwischen Geburten und Sterbefällen geht in Schmalkalden-Meiningen am weitesten auf

Erstmals seit zehn Jahren ist die Zahl der Geburten in Thüringen wieder deutlich unter die Marke von 17.000 gerutscht. Und in Thüringen sterben …
Die Schere zwischen Geburten und Sterbefällen geht in Schmalkalden-Meiningen am weitesten auf

Meistgelesen

Luchs soll mit neuem Projekt des BUND stärker in Thüringen angesiedelt werden
Luchs soll mit neuem Projekt des BUND stärker in Thüringen angesiedelt werden
Störche brüten in Wasungen
Störche brüten in Wasungen
Die Schere zwischen Geburten und Sterbefällen geht in Schmalkalden-Meiningen am weitesten auf
Die Schere zwischen Geburten und Sterbefällen geht in Schmalkalden-Meiningen am weitesten auf

Ausbreitung gewünscht

Luchs soll mit neuem Projekt des BUND stärker in Thüringen angesiedelt werden
Luchs soll mit neuem Projekt des BUND stärker in Thüringen angesiedelt werden

Gefiederte Frühlingsboten

Störche brüten in Wasungen
Störche brüten in Wasungen

Große Übersicht

Fulda, Schlitz, Wächtersbach – wo finde ich in der Region rund um Osthessen sonst noch Autokinos?
Fulda, Schlitz, Wächtersbach – wo finde ich in der Region rund um Osthessen sonst noch Autokinos?

In Schwarza

Taube wird mit Armbrust beschossen  

Ein Unbekannter hat in Schwarza mit einer Armbrust auf eine Taube geschossen.
Taube wird mit Armbrust beschossen  

2020 kein Preisträger?

Point Alpha Stiftung will Preisverleihung selbst organisieren
Die Point Alpha Stiftung will die Vergabe des gleichnamigen Preises in Zukunft selbst organisieren. Das eigentlich dafür zuständige Kuratorium …
Point Alpha Stiftung will Preisverleihung selbst organisieren

Nur noch bis Mitte Juni liquide

Point Alpha Stiftung erwartet finanzielle Unterstützung der Länder

Seit mehreren Jahren kämpft die Point Alpha Stiftung mit finanziellen Problemen, die durch die Corona-Pandemie weiter verschärft werden. Ein Konzept, …
Point Alpha Stiftung erwartet finanzielle Unterstützung der Länder

Die Bürger sind gefragt

Initiative „Wir im Geisaer Land“ sucht nach zeithistorischen Geschichten

Die Initiative „Wir im Geisaer Land“ ruft die Bürger im Geisaer Land auf, sich an einem zeithistorischen Projekt zu beteiligen. Die Ergebnisse sollen …
Initiative „Wir im Geisaer Land“ sucht nach zeithistorischen Geschichten

Geschoss nicht entfernbar

Unbekannte schießen in Geisa freilaufende Katze an

Unbekannte schießen in Geisa freilaufende Katze an

71-Jähriger eingeklemmt

Unfälle bei Starkregen auf A4 –Rettungshubschrauber fliegt Schwerverletzten nach Fulda

Bei Starkregen und Hagel hat es auf der Autobahn 4 in Thüringen am Samstag mehrere teils schwere Unfälle gegeben. Ein 71-Jähriger wurde bei …
Unfälle bei Starkregen auf A4 –Rettungshubschrauber fliegt Schwerverletzten nach Fulda

Feier im Internet

Thüringen wird heute 100

Thüringen wird 100, doch auf eine große Fete müssen die gut 2,1 Millionen Bewohner des Freistaats verzichten. Grund ist die Corona-Pandemie. Gefeiert …
Thüringen wird heute 100

Nach Notlandung

Polizei rettet verletzten Uhu von A 71 bei Meiningen

Polizisten haben am Montag geholfen, einen Uhu von der A 71 bei Meiningen zu retten. Die große Eule war wohl per Notlandung auf der Schnellstraße gelandet.
Polizei rettet verletzten Uhu von A 71 bei Meiningen

Ministerpräsident Bouffier schickt Videobotschaft

Point Alpha erinnert an die „Last Border Patrol“ vor 30 Jahren

Auf Point Alpha wird am 24. April traditionell der Last Border Patrol gedacht, als im Jahr 1990 die US-Flagge im US-Camp zum letzten Mal eingeholt wurde und die Amerikaner abzogen. Die Veranstaltung konnte diesmal nicht stattfinden. Stattdessen gab es Videobotschaften der amerikanischen Konsulate und des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU).
Point Alpha erinnert an die „Last Border Patrol“ vor 30 Jahren

Vorfahrt missachtet

Radfahrer muss nach Sturz ins Krankenhaus

Radfahrer muss nach Sturz ins Krankenhaus

„Anker“ seit einem Vierteljahrhundert

Förderverein Point Alpha zog Jahresbilanz

Der Förderverein Point Alpha zog Jahresbilanz: Er unterstützte die Stiftung im vergangenen Jahr mit insgesamt 17.000 Euro. Höhepunkt in diesem Jahr ist das 25-jährige Bestehen von Gedenkstätte und Verein.
Förderverein Point Alpha zog Jahresbilanz

Im Geisaer Land

Kommunen starten die Initiative „Wir im Geisaer Land“

„Wir im Geisaer Land“ heißt eine Initiative, die die Kommunen Geisa, Buttlar, Schleid und Gerstengrund gemeinsam mit Pfarrgemeinden, Vereinen und Bürgern gestartet haben. 
Kommunen starten die Initiative „Wir im Geisaer Land“

Auszeichnung als Energie-Kommune

Engagement für Klimaschutz und innovative Lösungen

Geisa ist als „Energie-Kommune“ des Monats März ausgezeichnet worden. Die Agentur für Erneuerbare Energien Berlin begründete dies mit dem Engagement der Kommune, durch das die regionale Wertschöpfung gefördert, das Klima geschützt und innovative Lösungen beispielhaft vorangebracht würden.
Engagement für Klimaschutz und innovative Lösungen

Point Alpha: Mehr als 300 Traktoren formen die Worte „Wir sind das Land“

Point Alpha - „Wir wollen gehört werden“. Diese vier Worte waren vielleicht die wichtigste Botschaft, die die 650 Menschen – Bäuerinnen und Bauern und allerhand Menschen aus Dörfern der hessischen, thüringischen und bayerischen Rhön – nach außen transportiert haben, als sie sich am Samstagabend am Point Alpha unweit vom Haus auf der Grenze versammelten.
Point Alpha: Mehr als 300 Traktoren formen die Worte „Wir sind das Land“

Die Rolle der Ost-CDU in der DDR: Lesung und Ausstellungseröffnung auf Point-Alpha

Geisa/Rasdorf - Die Point Alpha Stiftung beleuchtet am Donnerstag, 5. März, im Haus auf der Grenze die Christliche Demokratischen Union in der DDR. Hierzu wird es eine Lesung und ein Gespräch sowie die Eröffnung der Ausstellung „75 Jahre CDU“ geben.
Die Rolle der Ost-CDU in der DDR: Lesung und Ausstellungseröffnung auf Point-Alpha

Manuela Henkel gewinnt mit 76 Prozent die Bürgermeisterwahl in Geisa

Geisa - Geisa bekommt erstmals eine Bürgermeisterin. Mit 76 Prozent der Stimmen hat die unabhängige Kandidatin Manuela Henkel (44) gestern ihren vom CDU-Stadtverband aufgestellten Mitbewerber Matthias Breitenbach weit hinter sich gelassen. Die Wahlbeteiligung lag bei 78,5 Prozent.
Manuela Henkel gewinnt mit 76 Prozent die Bürgermeisterwahl in Geisa

Südthüringen – Archiv