Ein Fahrzeug der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz. (Symbolbild). Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
+
In Frankenheim wurde ein Senior in seinem Haus überfallen und ausgeraubt. Die Polizei in Suhl sucht nun nach den Tätern.

Bewaffneter Überfall in der Rhön

77 Jahre alter Mann in eigenem Haus überfallen und ausgeraubt

In Frankenheim wurde ein Rentner am Dienstagmorgen von drei unbekannten in seinem eigenen Haus überfallen und ausgeraubt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Frankenheim - Drei Unbekannte haben einen Senior am Dienstag gegen 8 Uhr in seinem eigenen Haus in Frankenheim (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) überfallen und ausgeraubt. Wie die Polizei mitteilte, hatten die Täter an der Haustür des Mannes geklingelt und ihm nach dem Öffnen eine Pistole oder etwas ähnliches an den Kopf gehalten. Sie zwangen den 77-Jährigen, seinen Tresor zu öffnen. Daraus entnahmen sie einen fünfstelligen Geldbetrag und flüchteten mit einem Auto mit einem Kennzeichen aus Schweinfurt (Bayern).

Nach Bekanntwerden des Überfalls leitete die Polizei sofort alle nötigen Fahndungsmaßnahmen ein. Die Kriminalpolizei Suhl übernahm die weiteren Ermittlungen. Bisher sind die Täter flüchtig. Zeugen, die Hinweise zur Tat, zu den Tätern oder zum Fahrzeug beziehungsweise Kennzeichen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer (03693) 5910 zu melden. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema