Ein Rettungswagen ist vor einer Notaufnahme zu sehen. (Symbolfoto)
+
Ein Rettungswagen ist vor einer Notaufnahme zu sehen. (Symbolfoto)

Mehrere Schnittverletzungen

Während EM-Spiel Deutschland gegen Ungarn: 27-Jähriger nach Streit schwer verletzt

  • Sebastian Reichert
    VonSebastian Reichert
    schließen

Ein 27-Jähriger hat bei einem handfesten Streit in Meiningen in Thüringen mehrere Schnittverletzungen erlitten. Er musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Zu dem Streit war es während des EM-Spiels Deutschland gegen. Ungarn gekommen.

Meiningen - Das berichtete die Landespolizeiinspektion Suhl der Polizei in Thüringen. Der Schwerverletzte war in Meiningen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen mit zwei anderen Männern im Alter von 33 und 26 Jahren aneinander geraten, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der Ältere kam ebenfalls verletzt in ein Krankenhaus. Zudem seien er und der jüngere Tatverdächtige vorläufig festgenommen worden. Wie es zu dem Streit am späten Mittwochabend kam, war zunächst unklar. Die Polizei sucht deshalb nach Zeugen, die entweder die Tat selbst oder die drei Männer vor der Eskalation des Streits beobachtet haben.

Thüringen: Während EM-Spiel gegen Ungarn - 27-Jähriger bei Streit schwer verletzt

Zeugen können sich bei der Polizei unter der Telefonnummer (0693) 5910 melden. Zum Zeitpunkt des Streits lief gerade die zweite Halbzeit des EM-Gruppenspiels zwischen Deutschland und Ungarn, das letztlich auch dank der Vorarbeit von Joker Jamal Musiala aus Fulda aus Sicht von Deutschland noch 2:2 ausging und dem DFB-Team den Einzug ins Achtelfinale sicherte.

Ob der handfeste Streit in Zusammenhang mit dem Spiel steht, ist aber unklar. Zuletzt war die Polizei in Südthüringen auch mit der Suche nach bislang unbekannten herzlosen Kälbchen-Diebe beschäftigt. Die Täter eine fünf Wochen alte Baby-Kuh von ihrer Mutter und klauten das Kalb von einer Weide in der Dermbach in der Rhön in Thüringen.

Das könnte Sie auch interessieren