1. Fuldaer Zeitung
  2. Südthüringen

Fahrer unter Drogeneinfluss flüchtet vor Polizei und landet im Graben

Erstellt:

Blaulicht
Bei der Flucht vor der Polizei ist ein 33-Jähriger unter Drogeneinfluss im Graben gelandet. (Symbolbild) © Carsten Rehder/dpa

Ein 20-Jähriger ist in Thüringen unter Drogeneinfluss mit dem Auto vor der Polizei geflüchtet und schließlich im Graben gelandet. Gegen ihn wird jetzt ermittelt.

Erfurt - In der Nacht zum Dienstag ist ein 20-Jähriger Autofahrer im Landkreis Schmalkalden-Meiningen vor der Polizei geflüchtet. Der junge Mann habe eine Streife gesehen und sei daraufhin mit hoher Geschwindigkeit durch eine Ortschaft davongefahren, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte.

Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und trafen den Mann schließlich in einem Straßengraben an. Laut Angaben der Polizei hatte der 20-Jährige 1,5 Promille Alkohol, sowie Amphetamin und Methamphetamin im Blut. (Lesen Sie hier: Unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis: Lkw-Fahrer fährt Schlangenlinien auf A66)

Thüringen: Fahrer unter Drogen flüchtet vor Polizei und landet im Graben

Der Mann blieb unverletzt, gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens unter dem Einfluss von Drogen ermittelt. (dpa)

Auch interessant