1. Fuldaer Zeitung
  2. Südthüringen

Gülle läuft aus undichtem Container aus - 80 Feuerwehrleute im Einsatz

Erstellt:

Feuerwehr
Feuerwehr-Einsatz in Thüringen: Aus einem undichten Container ist am Dienstag Gülle ausgelaufen. (Symbolbild) © David Inderlied/dpa/Symbolbild

In Schwallungen in Thüringen ist in der Nacht auf Dienstag Gülle aus einem undichten Container ausgetreten. Die Feuerwehr war mit 80 Einsatzkräften vor Ort.

Schwallungen - Aus einem undichten Container ist in Schwallungen (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) eine größere Menge Gülle ausgelaufen. 80 Feuerwehrleute waren vor Ort, teilte die Zentrale Leitstelle des Landkreises auf Anfrage am Dienstagmorgen mit. Zuvor hatte MDR Thüringen online berichtet.

Thüringen: Gülle läuft aus Container aus - 80 Feuerwehrleute im Einsatz

Die Gülle sei in der Nacht auf Dienstag auf dem Gelände eines auf Speiseresteentsorgung spezialisierten Unternehmens ausgetreten. Bei dem Container handelt es sich laut MDR um einen 650.000 Liter fassender Behälter mit Gärrest einer Biogasanlage.

Das Landratsamt sprach von einer „nicht unerheblichen Menge“ der Substanz, die in den angrenzenden Schambach geangte, der direkt in die Werra mündet. Später habe die Feuerwehr erst eine Sandsack-Barriere und dann ein Auffangbassin errichtet.

„Das Landratsamt geht aktuell nicht davon aus, dass es zu einer erheblichen Gewässerverschmutzung gekommen ist. Allerdings müssten noch Wasserproben ausgewertet werden“, berichtet der MDR.

Auch im unterfränkischen Miltenberg sind kürzlich rund 50.000 Liter Gülle aus einem Silo ausgelaufen. Laut Polizei wurde der Auslaufhahn absichtlich aufgedreht. (dpa, ah)

Auch interessant