2 1/2. Drachenspektakel gestartet: Besucher trotzen Regen

01. Oktober 2016
Fulda

Gummistiefel, Regenjacke und Regenschirm nicht vergessen! Auf dem Messegelände Fulda startete heute das 2 1/2. Drachenspektakel. Gut 20 Windspiele erfreuten die Besucher, die sich ins kalte Nass trauten.

Ideale Wetterverhältnisse sind es nicht: Regen bei rund 15 Grad. „Top wären so um die 25 Grad bei Sonnenschein und Windstärke vier“, sagt Christian Hartmann, seit 12 Jahren der Vorsitzende der Windspielgemeinschaft Fulda (WSG). Dennoch haben sich ein paar Familien auf das Messegelände getraut. Der Schlaufuchs, der seinen Besuch angekündigt hatte, musste es sich wegen dem schlechten Wetter in seinem Bau bei einer Tasse Tee gemütlich machen – Gummistiefel besitzte er leider nicht, entschuldigte sich der Rotpelz .

Morgen gibt es eine neue Chance für diejenigen, die heute auch lieber Zuhause geblieben sind: Ab 12 Uhr sollen bei besserem Wetter die Drachen noch einmal steigen. Das Fest geht bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. „Wir nehmen das sportlich: Bei schönem Wetter kann jeder ein Fest machen“, sagt Hartmann lachend. / sre

Anzeige