Reinhold Festge neuer Präsident der Maschinenbauer

18. Oktober 2013

Stuttgart (dpa) - Die deutschen Maschinenbauer haben einen neuen Spitzenmann: Der Westfale Reinhold Festge ist am Freitag auf der Mitgliederversammlung zum neuen Präsidenten des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) gewählt worden, wie der VDMA mitteilte.

Der 68-Jährige folgt auf Thomas Lindner, der nach drei Jahren turnunsmäßig das Amt abgibt. Festge ist geschäftsführender Gesellschafter des Pack- und Siebmaschinenherstellers Haver & Boecker aus Oelde im Münsterland. Er ist schon seit Jahren beim VDMA aktiv: Von 1998 bis 2004 war er Vorsitzender des Fachverbandes Bau- und Baustoffmaschinen, von 2005 bis 2011 Vorsitzender des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen.