Ein 63-Jähriger ist tot aus einem Badesee in Unterfranken geborgen worden.
+
Ein 63-Jähriger ist tot aus einem Badesee in Unterfranken geborgen worden.

Von Schwimmnudel abgerutscht

63-Jähriger tot aus Badesee in Unterfranken geborgen

Ein 63 Jahre alter Mann ist tot aus einem Badesee bei Erlabrunn (Landkreis Würzburg) geborgen worden. Ersthelfer haben den leblosen Mann am Freitag an Land gebracht.

Erlabrunn - Rettungskräfte versuchten noch, den Mann wiederzubeleben, was ihnen aber nicht gelang, teilte die Polizei am Freitag mit. Eine Zeugin hatte laut Polizei zuvor beobachtet, wie der Mann von einer sogenannten Schwimmnudel abrutschte und unterging.

Es gibt demnach keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Die Kriminalpolizei Würzburg ermittelt zur Todesursache. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema