In Unterfranken in Bad Brückenau (Bad Kissingen) hat die Polizei einen Traktorfahrer gestoppt. Er war alkoholisiert und ohne Licht und TÜV unterwegs (Symbolfoto).
+
In Unterfranken in Bad Brückenau (Bad Kissingen) hat die Polizei einen Traktorfahrer gestoppt. Er war alkoholisiert und ohne Licht und TÜV unterwegs (Symbolfoto).

In Bad Brückenau

1,42 Promille, kein Licht, kein TÜV - Polizei stoppt Traktorfahrer (19) in der Stadt

  • Sebastian Reichert
    VonSebastian Reichert
    schließen

Wo wollte er denn wohl hin? In Unterfranken in Bayern hat die Polizei einen Traktorfahrer gestoppt. Der 19-Jährige war in Bad Brückenau im Landkreis Bad Kissingen alkoholisiert unterwegs. Zudem fuhr er ohne Licht. Und der Traktor hatte keinen TÜV.

Bad Brückenau - Wie die Polizei in Bad Brückenau am Samstag berichtete, war ein 19 Jahre alter Mann am späten Freitagabend mit seinem Traktor im Stadtgebiet von Bad Brückenau im Landkreis Bad Kissingen in Unterfranken (Bayern) ohne Licht unterwegs. Die Beamten hielten das Fahrzeug deshalb bei einer Verkehrskontrolle an.

Unterfranken: 1,42 Promille, ohne Licht und ohne TÜV - Polizei stoppt Traktorfahrer

Hierbei fiel den Polizisten zunächst der schon seit einem Jahr abgelaufene TÜV ins Auge. „Doch nicht nur mit dem Fahrzeug stimmte etwas nicht, denn der Fahrer roch auch stark nach Alkohol“, heißt es im Bericht der Polizei. „Ein durchgeführter Alkoholtest erbrachte 1,42 Promille.“

Bei dem 19-jährigen Traktorfahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt. „Der junge Mann wird nun einige Zeit nicht mehr fahren dürfen“, berichtete die Polizei abschließend. Die Beamten stellten seinen Führerschein noch vor Ort sicher. Zuletzt war es in Bad Brückenau nach einem Streit zu einer brutalen Attacke gekommen. Eine Frau und ein Mann verprügelten einen 30-Jährigen.

Das könnte Sie auch interessieren