Die Polizei sperrte den Tatort ab.
+
Die Polizei sperrte den Tatort ab.

Sondheim

21-Jähriger nach Streit mit Mitbewohner in der Rhön tödlich verletzt

  • Sebastian Reichert
    vonSebastian Reichert
    schließen

Ein 21 Jahre alter Mann ist bei einem Streit in der Rhön tödlich verletzt worden. Der 24-jährige Tatverdächtige, sein Mitbewohner, wurde noch vor Ort festgenommen.

Sondheim - Das teilte das Polizeipräsidium Unterfranken und die Staatsanwaltschaft Schweinfurt in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit. Beide Männer sind Asylbewerber aus Afghanistan, sie hatten sich in dem kleinen Ort am Ziegelsberg eine Wohnung geteilt. 

Dort gerieten sie aus noch unbekannter Ursache am Freitagmittag in Streit. Dabei soll der 24-Jährige auf seinen Gegenüber eingestochen haben. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Tatverdächtige sitzt wegen dringenden Verdachts auf Totschlag in Untersuchungshaft.

Nach Eingang des Notrufs bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken hatten sich umgehend mehrere Streifen der Polizeiinspektion Mellrichstadt zum Tatort begeben. Die Beamten nahmen den 24-jährigen Tatverdächtige vor Ort fest. Er leistete keinen Widerstand.

Die Polizei sperrte den Tatort, die Wohnung der beiden Männer, umgehend ab. Die Kriminalpolizei Schweinfurt nahm vor Ort ihre Arbeit auf. Die Ermittler versuchen nun insbesondere die genauen Hintergründe der Tat zu klären.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema