1. Fuldaer Zeitung
  2. Unterfranken

„Z-Symbol“ auf Hoftor angebracht - Kriminalpolizei sucht Zeugen

Erstellt:

Die Kriminalpolizei in Unterfranken bittet um Hinweise. Ein Unbekannter hat auf einem Hoftor das „Z-Symbol“ gemalt. Dieses gilt als Unterstützung des russischen Angriffskriegs in der Ukraine.
Die Kriminalpolizei in Unterfranken bittet um Hinweise. Ein Unbekannter hat auf einem Hoftor das „Z-Symbol“ gemalt. Dieses gilt als Unterstützung des russischen Angriffskriegs in der Ukraine. (Symbolfoto) © Patrick Pleul/dpa

Ein unbekannter Täter hat mit weißer Kreide das „Z-Symbol“ auf einem Hoftor in Unterfranken angebracht. Die Polizei sucht derzeit nach Zeugen.

Bad Kissingen - Wie die Polizei in Unterfranken berichtet, beschmierte eine bislang unbekannte Person zwischen Montagmorgen und Dienstagvormittag ein Hoftor an der Bachstraße in Bad Kissingen mit einem weißen „Z-Symbol“.

Die Kreide-Schmiererei konnte abgewaschen werden und es entstand auch kein Sachschaden. Da die Verwendung des Symbols in mehreren Bundesländern jedoch als rechtswidrige Unterstützung des russischen Angriffskrieges in der Ukraine gewertet wird, übernahm die Kriminalpolizei Schweinfurt die Ermittlungen.

Unterfranken: „Z-Symbol“ auf Hoftor - Kripo sucht Zeugen

Die Beamten bitten Zeugen, die im Tatzeitraum Beobachtungen in der Nähe des Tatorts gemacht haben, sich unter der Nummer (09721) 2021731 zu melden.

Erst vor Kurzem war eine Kirchenmauer in Würzburg-Heucheholf mit mehreren Z-Symbolen beschmiert worden. (akh)

Auch interessant