Ein Streifenwagen der Polizei im Einsatz bei einem Unfall. (Symbolbildsammlung)
+
Die Polizei in Unterfranken wurde zu einem schweren Unfall gerufen. (Symbolbild)

Polizei ermittelt

Schwerer Unfall in Unterfranken: Auto erfasst älteres Ehepaar - beide tot

Tragischer Unfall in Unterfranken: Ein Auto hat in Bessenbach (Landkreis Aschaffenburg) zwei Fußgänger erfasst. Der 79 Jahre alte Mann starb noch an der Unfallstelle, eine 78-jährige Frau erlag wenig später in einem Krankenhaus ihren Verletzungen.

Bessenbach - Wie die Polizei berichtet, war ein 59 Jahre alter Mann am Dienstag mit seinem Fahrzeug auf der Dorfstraße in Bessenbach aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Er erfasste zwei Fußgänger - ein älteres Ehepaar - und rammte die Mauer einer Scheune eines angrenzenden Hofes.

Die beiden Fußgänger erlitten bei dem Unfall schwerste Verletzungen. Der 79-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Seine 78-jährige Ehefrau wurde vom Notarzt vor Ort medizinisch versorgt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Dort erlag auch sie ihren Verletzungen. (Lesen Sie hier: Unterfranken: Streit unter Nachbarn eskaliert - 45-Jähriger sticht mit Messer auf 31-Jährigen ein).

Bessenbach: Fußgänger sterben bei Verkehrsunfall in Unterfranken

„Die Polizeiinspektion Aschaffenburg ermittelt nun mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg zur Unfallursache. Ein Sachverständiger wurde hinzugezogen“, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Erste Erkenntnisse deuten auf ein medizinisches Problem beim Autofahrer hin, der leichtverletzt durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht wurde. Ein eingesetztes Krieseninterventionsteam bot Einsatzkräften und Ersthelfern psychologische Betreuung an. (hoß)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema