Feuerwehr
+
Bei einem Brand in Bad Neustadt an der Saale kam am Samstagmorgen jede Hilfe für eine 73-Jährige zu spät.

53 Kräfte im Einsatz

Brand in Mehrfamilienhaus - 73-jährige Bewohnerin stirbt

Zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus ist es am Samstagmorgen in Bad Neustadt an der Saale gekommen. Eine 73-Jährige verlor bei dem Brand ihr Leben.

Bad Neustadt a. d. Saale - Der lautstarke Alarm der Rauchmelder weckte gegen 5.45 Uhr am Samstagmorgen die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Bad Neustadt an der Saale in Unterfranken.

Während sich die restlichen Hausbewohner dank des Alarms rechtzeitig in Sicherheit bringen konnten, kam, trotz der sofortigen Alarmierung von Feuerwehr und Rettungsdienst, für eine 73-Jährige jede Hilfe zu spät. „Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen“, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung jetzt.

Unterfranken: Brand in Mehrfamilienhaus - Bewohnerin stirbt

Den Schwelbrand in der Wohnung der Verstorbenen hatten die 53 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Herschfeld, Neustadt und Brandlorenzen schnell gelöscht. (Lesen Sie hier: Hoher Sachschaden bei Dachstuhlbrand in Unterfranken)

Bereits am Samstag übernahm ein Brandfahnder der Kripo Schweinfurt die Ermittlungen. Seine Aufgabe wird es sein, die mögliche Brandursache und die Schadenshöhe zu ermitteln. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren