Polizei Bayern
+
Die Polizei in Unterfranken war an langwierigen Bergungsarbeiten beteiligt. Ein VW Caddy war am Freitagnachmittag in den Main gerollt. (Symbolbild)

Schifffahrt unterbrochen

VW Caddy rollt in den Main - Bergung gestaltet sich aufwendig

Ein VW Caddy ist am Freitagnachmittag in Unterfranken rückwärts in den Main gerollt. Das Fahrzeug versank und musste aufwendig geborgen werden.

Kitzingen - Das Fahrzeug war um kurz nach 14 Uhr von einem Zeugen bei der Polizei Unterfranken gemeldet worden. Dieser hatte beobachtet, wie der Caddy rückwärts in Richtung Uferböschung rollte und dann in den Main trieb. Kurz vor der alten Synagoge ging der in Richtung Mainbrücke treibende VW schließlich gänzlich im Main unter.

Unterfranken: VW Caddy versinkt im Main - Aufwendige Bergung

Um die Bergung vorzubereiten mussten Taucher in den Main hinabtauchen. „Anschließend konnte das Fahrzeug durch ein Abschleppunternehmen geborgen und gegen 16:30 Uhr aus dem Wasser gezogen werden“, berichtet die Polizei. (Lesen Sie hier: Gefälschte Impfpässe und große Menge Drogen - Polizei nimmt 29-Jährigen fest)

Während der gesamten Einsatzzeit musste die Schifffahrt auf dem Main unterbrochen werden. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren