Polizeiauto und Absperrband
+
Die Kriminalpolizei ermittelt nach einem Leichenfund im Main. (Symbolfoto)

Von Zeugen gesichtet

Unterfranken: Leiche aus Main geborgen - Kriminalpolizei ermittelt

  • Ann-Katrin Hahner
    vonAnn-Katrin Hahner
    schließen

Die Polizei hat am Sonntagmittag eine tote Person aus dem Main geborgen. Der Mann hing mit einem Vermisstenfall aus dem Landkreis Würzburg zusammen.

Zell am Main - Die Person war von einem aufmerksamen Zeugen, der auf einem Radweg im Bereich der Zeller Brücke unterwegs gewesen war, entdeckt worden. Wie die Polizei Unterfranken berichtet, habe der Zeuge umgehend die Polizei verständigt, die daraufhin mit Feuerwehr und Rettungsdienst in Richtung der genannten Stelle aufbrach.

Dort bestätigte sich, dass der Mann tatsächlich eine tote Person im Wasser hatte treiben sehen. Die Leiche wurde von den Einsatzkräften geborgen und schnell identifiziert.

Bei dem Toten handelt es sich um einen Senior, der seit Sonntagmorgen im Landkreis Würzburg als vermisst galt. „Hinweise auf eine Straftat oder Fremdeinwirkung, die zum Tod des Rentners geführt haben, gibt es bislang nicht“, heißt es vonseiten der Polizei. Die Kriminalpolizei Würzburg hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Das könnte Sie auch interessieren