Tödlicher Motorrad-Unfall in Unterfranken: Die junge Fahrerin starb noch an der Unfallstelle. (Symbolfoto)
+
Tödlicher Motorrad-Unfall in Unterfranken: Die junge Fahrerin starb noch an der Unfallstelle. (Symbolfoto)

In Kurve gestürzt

Tödlicher Motorrad-Unfall: Junge Fahrerin prallt gegen Leitplanke und stirbt

Eine junge Motorradfahrerin ist am Samstagmittag in Unterfranken tödlich verunglückt. Die 23-Jährige war in einer Kurve gestürzt und gegen eine Leitplanke geprallt.

Unterfranken - Nach ersten Erkenntnissen zum Unfallhergang war die junge Frau aus dem Landkreis Kitzingen gegen 11.30 Uhr auf der Staatsstraße 2260 zwischen Astheim und Prosselsheim unterwegs. Das teilt das Polizeipräsidium Unterfranken mit.

„In einer Linkskurve kam sie auf Höhe des Parkplatzes an der Vogelsburg aus bislang unklaren Gründen zu Fall und prallte gegen die Leitplanke. Für die Frau kam in der Folge jede Hilfe zu spät“, heißt es in der Mitteilung der Polizei weiter. (Lesen Sie auch: Tödlicher Frontalzusammenstoß in der Rhön: 60-Jähriger stirbt)

Unterfranken: Junge Motorradfahrerin stirbt nach Sturz gegen Leitplanke

Die Yamaha, mit der die 23-Jährige unterwegs war, rutschte in den Gegenverkehr und prallte gegen einen fahrenden Mercedes aus Würzburg. Weil der Airbag auslöste, wurden beide Insassen des Autos leicht verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

Die Unfallermittlungen führt die Polizeiinspektion Kitzingen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg war auch ein Sachverständiger vor Ort.

Die Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen voll gesperrt. Unter anderem auch für die Verkehrsmaßnahmen waren die örtlichen Freiwilligen Feuerwehren aus Volkach und Escherndorf, sowie die Straßenmeisterei im Einsatz. (lio)

Das könnte Sie auch interessieren