Ein Autofahrer war so damit beschäftigt einen anderen Unfall aufzuzeichnen, dass er mit seinem Pkw selbst einem anderen Wagen auffuhr.
+
Mit Handy am Steuer wurde ein Pizzalieferant im Landkreis Bad Kissigen erwischt. Die Polizei stellten fest, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand. (Symbolbild)

In Unterfranken

Polizei erwischt Pizzalieferant mit Handy am Steuer - und unter Drogeneinfluss

Unter Drogeneinfluss und mit Handy am Steuer hat die Polizei am Donnerstag in Platz im Landkreis Bad Kissingen einen Pizzalieferanten erwischt.

Platz - In der Markstraße in Platz im Landkreis Bad Kissingen (Unterfranken) ist ein 43-jähriger Pizzakurier aus einer Nachbargemeinde in Hessen am Donnerstagnachmittag von der Polizei angehalten worden. Die Beamten hatten ihn mit dem Handy am Steuer erwischt. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten schnell fest, dass der Renault-Fahrer zusätzlich unter Drogeneinfluss stand, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Bad Brückenau.

Unterfranken: Pizza-Lieferant mit Handy am Steuer erwischt - und unter Drogeneinfluss

Für den Pizzakurier war damit die Weiterfahrt beendet und er musste mit zu einer Blutentnahme kommen. Des Weiteren stellten die Polizisten bei ihm noch eine kleine Menge Marihuana sicher. „Glücklicherweise lieferte er gerade keine Pizza aus, da diese bis zur Zustellung erkaltet wäre“, schreibt die Polizei in ihrer Mitteilung. Gegen den 43-jährigen Mann werde nun ein Strafverfahren eingeleitet, teilte die Polizei abschließend mit.

Auch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg stellten Polizeibeamte vor kurzer Zeit Marihuana sicher. Menschen hatten sich über den Geruch beschwert, dann entdeckte die Kripo mehrere Drogen-Plantagen. (sec)

Das könnte Sie auch interessieren