Cannabis-Pflanze
+
In einer Scheune in Unterfranken hat die Polizei eine illegale Marihuana-Plantage entdeckt. (Symbolbild)

Durch Zufall gerochen

Illegale Plantage in einer Scheune: Polizei findet Marihuana im Wert von fast einer halben Million Euro

Drogen im Wert von fast einer halben Million Euro hat die Polizei in Unterfranken auf einer illegalen Plantage in einer Scheune entdeckt. Zwei Männer wurden festgenommen.

Willmars - In einer Scheune im Landkreis Rhön-Grabfeld (Unterfranken) fanden Beamte 1500 Marihuanapflanzen, wie das Landeskriminalamt am Freitag mitteilte. Im getrockneten Zustand hätten die Pflanzen rund 45 Kilogramm Marihuana ergeben.

Eine Polizeistreife habe Anfang Dezember durch Zufall Marihuana gerochen. In der Scheune entdeckten die zwei Beamten dann die Aufzuchtanlage. (Lesen Sie hier: Verdacht auf Rauschgiftgeschäfte - Polizei findet Crystal Meth bei 38-Jährigem aus Bad Neustadt)

Unterfranken: Polizei findet Marihuana im Wert von fast einer halben Million Euro

Die Drogen hätten einen Straßenverkaufswert von 450.000 Euro gehabt. Der Besitzer der Scheune in Willmars und ein weiterer Mann wurden festgenommen. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren