Auf einem Polizeiwagen steht die Aufschrift Polizei.
+
Einsatz für die Polizei in Unterfranken (Symbolbild).

In Serbien in Laster gestiegen?

Klopfgeräusche aus dem Auflieger - Polizei entdeckt 14 Menschen aus Afghanistan in Lkw

In Alzenau ist die Polizei in einem Lkw-Auflieger auf 14 Menschen auf Afghanistan gestoßen, die offenbar unbemerkt nach Deutschland gekommen sind.

Alzenau - Auf dem Gelände einer Tankstelle im Alzenauer Ortsteil Hörstein hat ein Lkw-Fahrer am Freitagmittag Klopfgeräusche aus seinem Auflieger bemerkt. Der Mann rief die Polizei. „Tatsächlich wurden in der Folge von der Polizei 14 Afghanen, darunter elf Jugendliche, festgestellt, die den Umständen entsprechend wohlauf waren.“ Die Polizei vermutet, dass die Männer in Serbien unbemerkt in den Auflieger gestiegen und dann nach Deutschland eingereist sind.

Unterfranken: 14 Menschen aus Afghanistan in Lkw entdeckt

„Nach einem Corona-Test und der Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurden die Flüchtlinge in Abstimmung mit dem Landratsamt Aschaffenburg in unterschiedlichen Einrichtungen untergebracht“, berichtet die Polizei in Unterfranken. Die Polizei ermittelt jetzt unter anderem wegen des Verdachts des Einschleusens von Ausländern.

In Fulda hatte es in dieser Woche einen ähnlichen Fall gegeben: In der Barockstadt waren ebenfalls Männer aus Afghanistan in einem Lkw entdeckt worden. (zen)

Das könnte Sie auch interessieren