Ein Jugendlicher aus dem Landkreis Kitzingen hat seinen Betreuer mit einer Axt und einem Messer bedroht. (Symbolfoto)
+
Ein Jugendlicher aus dem Landkreis Kitzingen hat seinen Betreuer mit einer Axt und einem Messer bedroht. (Symbolfoto)

Psychisch belastet

Jugendlicher bedroht Betreuer Messer und Axt - Großer Polizeieinsatz in Kitzingen

In einer Jugendhilfeeinrichtung im Landkreis Kitzingen (Unterfranken) spielten sich am Donnerstagabend dramatische Szenen ab. Einer der Jugendlichen bedrohte seinen Betreuer mit Messer und Axt.

Kitzingen - Die Polizei in Kitzingen (Unterfranken) ereilte am Donnerstag kurz vor 22 Uhr ein Notruf aus einer Jugendhilfeeinrichtung. Ein Betreuer hatte den Notruf gewählt und teilte den Polizisten mit, ein 17-Jähriger würde sich mit einem Messer und einer Axt in der Einrichtung aufhalten. Der Jugendliche habe bereits ein Fenster eingeschlagen und leide an einer psychischen Erkrankung.

Die Polizei startete umgehend einen größeren Einsatz und forderte neben den Streifenbesetzungen der Polizei Kitzingen auch Unterstützungskräfte der Operativen Ergänzungsdienste aus Würzburg an. „Nach Eintreffen der Einsatzkräfte konnte sich der Betreuer selbstständig ins Freie retten“, berichtet die Polizei.

Kitzingen (Unterfranken): Jugendlicher bedroht Betreuer Messer und Axt - Großer Polizeieinsatz in Kitzingen

Der Jugendliche wurde von der Polizei aufgefordert, die Axt und das Messer abzulegen. Der 17-Jährige leistete dieser Aufforderung schlussendlich Folge, so dass die Beamten ihn vorläufig festnahmen und später in eine Jugendpsychatrie brachten. Somit kamen während des gesamten Einsatzes keine Personen zu Schaden.

Die Polizeiinspektion in Kitzingen hat nach dem Vorfall am Donnerstagabend ein strafrechtliches Verfahren gegen den 17-Jährigen eingeleitet. Dem Jugendlichen werden Sachbeschädigung und Bedrohung vorgeworfen. (akh)

Lesen Sie auch: Ein Vorfall mit einer Axt soll sich auch in Schlüchtern (Main-Kinzig-Kreis) ereignet. Dort waren bei einer Streiterei zwei Nachbarn, die schon länger miteinander im Clinch lagen, aufeinander losgegangen. Einer von ihnen soll Axt und Messer gezückt haben, während der andere mit Pfefferspray zurückschlug.

Das könnte Sie auch interessieren