Polizei
+
Ein 18-Jähriger hat eine 51-jährige Frau in Unterfranken „unsittlich berührt“.

„Unsittlich berührt“

18-Jähriger belästigt 51-Jährige bei Spaziergang - Kripo in Unterfranken sucht Zeugen

Ein junger Mann hat in Unterfranken eine 51-Jährige an sich herangezogen und unsittlich berührt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Aschaffenburg-Damm - Eine 51-jährige Frau war am Donnerstag, 22. Juli, gegen 20.30 Uhr zu Fuß im Pfaffenmühlweg in Aschaffenburg-Damm unterwegs, als plötzlich ein Unbekannter an sie herantrat. Das berichtet die Polizei Unterfranken in einer Pressemitteilung.

Unterfranken: 18-Jähriger belästigt 51-Jährige bei Spaziergang

Der Mann habe die Geschädigte an ihrem Kleid gepackt, sie an sich herangezogen und sie unsittlich berührt. „Die Frau konnte flüchten und erstattete im Nachgang Anzeige bei der Aschaffenburger Polizei“, heißt es. (Lesen Sie hier: Brutale Attacke nach Streit - Mann und Frau verprügeln 30-Jährigen)

Die 51-Jährige beschreibt den Unbekannten laut Polizei wie folgt: etwa 18 Jahre alt, circa 1,85 Meter groß, dunkler Teint und bekleidet mit smaragdgrüner Kappe, grünem Shirt, schwarzer Jogginghose und Badeschlappen.

Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernommen. Diese bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 06021/857-1732 zu melden. (lea)

Das könnte Sie auch interessieren