In Bad Brückenau ist ein Streit eines jungen Pärchens eskaliert und der 25-Jährige schlug seine 21-jährige Freundin ins Gesicht.
+
In Bad Brückenau ist ein Streit eines jungen Pärchens eskaliert und der 25-Jährige schlug seine 21-jährige Freundin ins Gesicht.

Unter Alkoholeinfluss

Streit in Unterfranken eskaliert: 25-Jähriger schlägt Freundin (21) ins Gesicht - Polizei verhängt Kontaktverbot

Im unterfränkrischen Bad Brückenau ist an Christi Himmelfahrt ein Streit zwischen einem jungen Pärchen eskaliert, weshalb die Polizei anrücken musste.

Bad Brückenau - Ein Streit zwischen einer 21-jährigen Frau und ihrem 25-jährigen Partner eskalierte an Christi Himmelfahrt, 13. Mai, derart, dass eine Bekannte die Polizei um Hilfe rief, schreibt die Polizeiinspektion Bad Brückenau in einer Pressemitteilung am Freitag. Auslöser seien wohl Meinungsverschiedenheiten gewesen.

Unterfranken: Streit eines Pärchens eskaliert - Polizei ermittelt gegen 25-Jährigen

Den Polizisten gegenüber räumten beide ein, dass sie sich anfangs verbal gestritten hatten und dass der Mann im Verlauf seine Freundin auch ins Gesicht schlug. Die aufgebrachte Stimmung habe sich inzwischen aber etwas beruhigt. (Lesen Sie hier: Unterfranken: Unbekannte schlagen auf 22-Jährigen ein und klauen Bargeld)

Wie die Polizei berichtet, stand das Pärchen unter Alkoholeinfluss. „So wurde vorsorglich ein Kontaktverbot ausgesprochen und der Frau nahegelegt, vorerst die gemeinsame Wohnung zu meiden“, teilte die Polizei in Bad Brückenau außerdem mit. Sie sei vorläufig bei Bekannten untergekommen. Wegen Beleidigung, Bedrohung und Körperverletzung hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren gegen den Partner eingeleitet. (sec)

Das könnte Sie auch interessieren