Polizist von hinten.
+
Zwei Polizisten wurden bei einer Corona-Demonstration in (Miltenberg) Unterfranken verletzt.

Einsatz in Unterfranken

65-Jähriger tritt Polizistin bei Corona-Demo in den Bauch - Messer und Pfefferspray bei Angreifer gefunden

Bei einer Corona-Demonstration in Miltenberg in Unterfranken sind zwei Polizisten am Sonntagnachmittag verletzt worden. Zudem gab es eine „Spontanversammlung“ vor dem Dienstgebäude der Polizei. Das teilt das Polizeipräsidium Unterfranken mit.

Miltenberg - Bei einer Demonstration gegen Corona-Maßnahmen in Miltenberg am Sonntagnachmittag, an der rund 60 Personen teilgenommen haben, hat ein Mann zwei Polizisten angegriffen und leicht verletzt. Nach dem Ende der Kundgebung wollten Beamte die Personalien von zwei Teilnehmern aufnehmen, die gegen die Corona-Infektionsschutzbestimmungen verstoßen hätten, teilte die Polizei am Montag mit. Dabei kam es zu der Auseinandersetzung.

Einer der beiden Männer trug bei der Demo nach Polizeiangaben keine ausreichende Mund-Nase-Bedeckung. Trotz mehrfacher Aufforderung habe sich der Mann geweigert, seine Personalien anzugeben. Stattdessen habe der 65-Jährige aus dem Landkreis Miltenberg einem Beamten ein Bein gestellt sowie einer Polizistin in den Bauch und gegen das Handgelenk getreten.

Unterfranken: Angriff auf Polizisten während Corona-Demo - Ermittlungen laufen

Außerdem hatte der Mann laut Polizei verbotenerweise ein Klappmesser, ein Taschenmesser und Pfefferspray dabei. Er wurde auf die Wache gebracht. Einige Personen, die zuvor an der Demonstration teilgenommen hatten, versammelten sich daraufhin kurzzeitig vor dem Dienstgebäude der Polizei in Miltenberg, um „ihren Unmut gegen die polizeilichen Maßnahmen kundzutun“, gab das Polizeipräsidium Unterfranken zudem bekannt. Die „Spontanversammlung“ habe sich jedoch kurze Zeit später wieder aufgelöst.

Gegen den 65-Jährigen wird nun wegen tätlichen Angriffs auf Polizisten, vorsätzlicher Körperverletzung und einer Ordnungswidrigkeit nach dem Corona-Infektionsschutzgesetz ermittelt. (sec)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema