1. Fuldaer Zeitung
  2. Unterfranken

Radfahrer krachen frontal ineinander - beide betrunken

Erstellt:

Radfahrer bei Dunkelheit
In der Nacht auf Sonntag kam es in Unterfranken zu einem Zusammenstoß von zwei Radfahrern. (Symbolbild) © picture alliance / dpa / Axel Heimken

In der Nacht von Samstag auf Sonntag sind zwei Radfahrer frontal zusammengestoßen und leicht verletzt worden. Laut Polizei standen sie unter Alkoholeinfluss.

Obernburg am Main - Die Radfahrer befuhren in der Nacht auf Sonntag, 27. November, gegen 2.20 Uhr den Mainradweg zwischen Großwallstadt und Obernburg in jeweils entgegengesetzter Richtung. „Auf Höhe des Ortsbeginns Obernburg kollidierten die Radfahrer und kamen zu Fall“, teilte das Polizeipräsidium Unterfranken mit.

Unterfranken: Radfahrer krachen frontal ineinander - beide betrunken

Die Radler trugen keine Helme, zogen sich Kopfplatzwunden zu und wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Im Zuge der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise auf eine mögliche Alkoholisierung der Beteiligten. Atemalkoholtests ergaben Werte von über einem bzw. über zwei Promille. (Lesen Sie hier: Lkw erfasst Radfahrer: 26-Jähriger wird von Zweirad geschleudert)

Die zwei Männer mussten sich daraufhin einer ärztlichen Blutentnahme unterziehen. Gegen beide läuft nun ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung. (ah)

Auch interessant