Ein Auto mit zerstochenen Reifen
+
Nachdem an mehreren Fahrzeugen Reifen zerstochen worden sind, ermittelt die Polizei in Unterfranken. (Symbolbild)

Hoher Schaden

43 Reifen in einer Nacht zerstochen - Polizei in Unterfranken sucht Zeugen

Reifen an mehreren Autos sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Bad Brückenau und Wildflecken zerstochen worden. Das berichtet die Polizei.

Bad Brückenau - Gegen 23 Uhr waren erste Mitteilungen aus der Reußendorfer Straße in Wildflecken eingegangen. Es seien vor den Hausnummern 65 bis 75 zerkratzte Pkw mit platten Reifen festgestellt worden, berichtet die Polizei in Unterfranken.

Insgesamt machten sich der oder die Täter an 16 Fahrzeugen zu schaffen. 36 Reifen sind kaputt, mehrere Pkws weisen zum Teil erhebliche Lackschäden auf.

Unterfranken: 43 Reifen zerstochen - in nur einer Nacht

Gegen Morgen wurde bekannt, dass zwischen Samstag, 23 Uhr, und Sonntag, 5 Uhr, in der Konrad-Zirkel-Straße in Bad Brückenau an drei vor der Hausnummer 42 abgestellten Pkws insgesamt sieben Reifen zerstochen wurden. Die Schadenshöhe wird aktuell mit circa 30.000 Euro beziffert.

Die Polizei ist bei der Aufklärung auf die Hilfe der Bevölkerung angewiesen. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (0 97 41) 60 60 entgegen. Fälle von zerstochenen Reifen beschäftigen auch die Polizei in Fulda: Am Sportplatz in Steinau haben sich Unbekannte an zahlreichen Autos zu schaffen gemacht. (mlo)

Das könnte Sie auch interessieren