Ein Unbekannter hat einen Norma-Supermarkt in Würzburg in Unterfranken überfallen. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise auf den Täter (Symbolfoto).Norma
+
Ein Unbekannter hat einen Norma-Supermarkt in Würzburg in Unterfranken überfallen. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise auf den Täter (Symbolfoto).

Mit Messer bewaffnet

Überfall auf Norma-Supermarkt in Unterfranken - Polizei bitte um Hinweise aus Bevölkerung

  • Sebastian Reichert
    VonSebastian Reichert
    schließen

Nachdem ein Unbekannter einen Norma-Supermarkt in Würzburg in Unterfranken überfallen hat, bittet die Polizei die Bevölkerung um Hinweise auf den Täter, der mit einem Messer bewaffnet war.

Würzburg - Wie das Polizeipräsidium Unterfranken in Würzburg am Sonntag berichtete, hatte ein noch Unbekannter am Samstagabend einen Norma-Supermarkt in Würzburg in der der Franz-Ludwig-Straße überfallen und Bargeld erbeutet. Verletzt wurde niemand.

„Die Fahndung nach dem Täter verlief zunächst ergebnislos“, berichtete ein Sprecher der Polizei. Gegen 19.45 Uhr am Samstag hatte der Unbekannte den Supermarkt betreten, war zur Kasse gegangen und hatte einen Kassierer mit einem Messer bedroht. In der Folge griff der Täter in die Kasse und türmte mit einer wohl eher geringen Summe an Bargeld.

Unterfranken: Überfall auf Supermarkt - Polizei bitte um Hinweise aus Bevölkerung

„Der Supermarktmitarbeiter kam mit dem Schrecken davon“, berichteten die Beamten aus Unterfranken weiter. Die Würzburger Polizei leitete unmittelbar nach Bekanntwerden der Tat Fahndungsmaßnahmen ein Noch am Abend übernahm die Kripo Würzburg vor Ort die weiteren Ermittlungen.

Von dem Unbekannten liegt der Polizei folgende Beschreibung vor: etwa 20 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß, schwarze Maske, schwarze Brille, bekleidet mit grauer Jogginghose und grauem Kapuzenpullover. Die Polizei bittet Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder sachdienliche Angaben, zum Beispiel zur Identität des Unbekannten machen können, sich unter der Telefonnummer (0931) 4571732 zu melden.               

Bei einem Unfall auf einer Landstraße im Spessart im Main-Kinzig-Kreis zwischen Hessen und Unterfanken (Bayern) ist ein Motorradfahrer am Freitag schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber flog den 26-Jährigen in die Uniklinik in Frankfurt.

Das könnte Sie auch interessieren