Bei einem Zusammenstoß zweier Autos zwischen Tann und Fulda ist ein 84-Jähriger schwer verletzt worden. (Symbolfoto)
+
Bei einem Alleinunfall wurde ein 36-Jähriger schwer verletzt. Er prallte mit seinem Auto gegen einen Baum. (Symbolfoto)

Hubschrauber vor Ort

Auto prallt gegen Baum - 36-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall in Unterfranken wurde ein Mann schwer verletzt. Der 36-Jährige prallte mit seinem Auto gegen einen Baum und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Rauhenebrach (Landkreis Haßberge) - Der 36 Jahre alte Mann ist mit seinem Auto im Landkreis Haßberge in Unterfranken gegen einen Baum geprallt und schwer verletzt worden. Der Rettungshubschrauber brachte den Verletzten am Freitagnachmittag in eine Klinik, wie ein Polizeisprecher am Samstag sagte.

Der 36-Jährige kam in der Nähe von Rauhenebrach gegen 15 Uhr mit dem rechten Reifen von der Straße ab. Daraufhin übersteuerte er den Wagen nach Polizeiangaben und schleuderte auf die andere Seite der Fahrbahn. (Lesen Sie auch hier: Frontalcrash auf B27 in Unterfranken: 33-Jährige stirbt - ihr Kind wird leicht verletzt)

Unterfranken: Auto prallt gegen Baum - Mann wird schwer verletzt

Durch die Restgeschwindigkeit hob der Wagen an einer ansteigenden Böschung, „wie auf einer Schanze“ ab, wie der Sprecher sagte. Das Auto prallte frontal auf einer Höhe von etwa 1,60 Metern gegen einen Baum in einem Waldgebiet und fiel zu Boden. Die genaue Unfallursache soll nun ermittelt werden. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren