Ein Polizist sichert hinter einem Warndreieck eine Unfallstelle ab.
+
Ein Wohnwagen ist in Unterfranken in eine Mauer gekracht, nachdem sich die Kupplung bei voller Fahrt vom Auto gelöst hatte (Symbolfoto).

In Unterfranken

Kupplung löst sich bei voller Fahrt - Wohnwagen kracht in Mauer

Schock-Moment in Unterfranken: Ein Wohnwagen ist in eine Mauer gekracht. Die Anhänger-Kupplung hatte sich bei voller Fahrt vom Auto gelöst.

Triefenstein - Der Anhänger und Teile der Mauer wurden bei dem Unfall am Montagmorgen nahe Triefenstein im Landkreis Main-Spessart in Unterfranken völlig zerstört, teilte die Polizei mit. Der Besitzer des Wohnwagens sei auf dem Weg zum TÜV gewesen, hieß es.

Aus zunächst unklaren Gründen riss dann an einer Staatsstraße der Kupplungskopf von der Deichsel ab. Menschen wurden bei dem Unfall nicht verletzt, sagte ein Sprecher der Polizeiinspektion Marktheidenfeld in Bayern.

Zuletzt hatten zwei schwere Unfälle die Menschen in Unterfranken berührt: So verletzte sich ein Motorradfahrer nach einer Kollision mit einem Reh in der Rhön schwer. Und ein 35-Jähriger wurde bei einem Radlader-Unfall im Kreis Rhön-Grabfeld eingeklemmt und schwer verletzt. (dpa, sar)

Das könnte Sie auch interessieren