Symbolfoto: Brian Jackson/stock.adobe.com

17-Jährige durch Tritt niedergestreckt – Bundespolizei sucht Zeugen

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

MÜCKE - Opfer einer Gewaltattacke ist am 8. März eine 17-Jährige aus Mücke geworden, wie die Polizei erst jetzt mitteilt. Während einer Auseinandersetzung zwischen der 17-Jährigen und anderen Jugendlichen wurde die junge Frau von einem Unbekannten durch einen Fußtritt niedergestreckt. Das Mädchen erlitt dadurch leichte Verletzungen.

Laut Polizei ereignete sich die Tat gegen 19 Uhr im Bahnhof Mücke.

Nach der Attacke erstattete das Opfer Strafanzeige bei der Polizei in Alsfeld.

Inzwischen ermittelt die zuständige Bundespolizeiinspektion Kassel.

Polizei sucht Zeugen

Tatverdächtig ist ein bislang Unbekannter, der wie folgt beschrieben wird: Der Teenager soll etwa 16 bis 18 Jahre alt gewesen sein. Er war etwa 1,80 Meter groß, hatte dunkle Haare, trug ein weißes T-Shirt und eine dunkle Hose.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel ermittelt wegen des Verdachts einer „Gefährlichen Körperverletzung“. Zeugenhinweise sind unter Telefon (0561)

816160 oder im Internet erbeten. / mal

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren