Heftig gekracht hat es im Kreis Feldatal zwischen Windhausen und Ober-Breidenbach. / Foto: Philipp Weitzel

79-Jähriger nach heftigem Crash schwer verletzt

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Vogelsbergkreis - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am heutigen Donnerstag auf der Landesstraße zwischen Windhausen und Ober-Breidenbach (Kreis Feldatal) ereignet. Darüber hinaus meldet die Polizei in Lauterbach zwei leichtere Verkehrsunfälle in den vergangenen beiden Tagen.

Ein Schwer- und ein Leichtverletzter nach heftigem Zusammenstoß

Feldatal Ein heftiger Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagmittag auf der Landesstraße zwischen Windhausen und Ober-Breidenbach ereignet. An der Kreuzung zur Landesstraße nach Storndorf nahm ein 79-jähriger Autofahrer aus dem Feldatal einem 72-jährigen Autofahrer aus Frankfurt die Vorfahrt. „Der 72-jährige Frankfurter war mit einem Mercedes in Richtung Ober-Breidenbach unterwegs, der 79-jährige Feldataler kam mit einem Toyota aus Richtung Storndorf gefahren“, schilderte ein Polizeisprecher vor Ort. Beide Fahrzeuge krachten im Kreuzungsbereich so heftig zusammen, dass der 79-jährige Feldataler schwer verletzt in seinem Toyota eingeklemmt wurde. Der 72-jährige Frankfurter wurde in seinem Mercedes nicht eingeklemmt, aber leicht verletzt.

Die Feuerwehren aus dem Feldatal und Ulrichstein setzten hydraulische Rettungsgeräte ein, um den eingeklemmten Feldataler aus dem Unfallwrack zu befreien. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt und ein Rettungsteam wurde der Schwerverletzte mit dem Rettungshubschrauber Christoph 28 in eine Marburger Klinik geflogen. Der leichtverletzte Frankfurter wurde von einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Den Sachschaden bezifferten die Polizeibeamten auf rund 20.000 Euro. Die Landesstraßen waren während der Rettungsarbeiten und der Bergung der beiden Unfallwracks rund eine Stunde voll gesperrt. / pw

74-Jähriger erwischt Außenspiegel

Lauterbach Am Dienstag, 20. Mai, gegen 9.55 Uhr ist ein 74-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug in der Bahnhofstraße parkenden Autos zu nahe gekommen und hat dabei die Außenspiegel der Fahrzeuge beschädigt. Der Mann war gerade in der Bahnhofstraße in Richtung Innenstadt unterwegs, als er an zwei am rechten Fahrbahnrand parkenden Pkws vorbeifuhr. Hierbei übersah er ein entgegenkommendes Fahrzeug und es kam zur Berührung der Außenspiegel, wobei ein Sachschaden in Höhe von 550 Euro entstand.

Zusammenstoß mit Omnibus

Lauterbach Am Mittwochvormittag ist in der Johann-Ludwig-Straße Ecke Am Brennerwasser ein Omnibus mit einem Pkw kollidiert. Ein 55-jähriger Fahrer des Omnibusses war mit seinem Fahrzeug in der Johann-Ludwig-Struth-Straße in Richtung Am Brennerwasser unterwegs. In Höhe einer Einfahrt musste er mit dem langen Bus nach links ausholen, um durch die scharfe Rechtskurve im engen Straßenverlauf zu kommen. In diesem Moment fuhr ein 49-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug aus der Einfahrt, um nach rechts in die Johann-Ludwig-Straße abzubiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3500 Euro. Verletzt wurde bei der Kollision niemand. / hall

Das könnte Sie auch interessieren