Fotos: Philipp Weitzel

Alsfelder Feuerwehrleute trainieren in schwindelerregender Höhe

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Alsfeld - Über den Dächern Alsfelds: In schwindelerregender Höhe hat in den vergangenen Tagen ein Training der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Alsfeld stattgefunden.

Die Frauen und Männer übten die Rettung aus Höhen von bis zu 20 Metern am Schlauchturm der städtischen Feuerwache. Mit sogenannten Kernmanteldynamikseilen, mehreren Karabinerhaken und einem speziellen Gurtgeschirr ging es für die Übungsteilnehmer hoch hinaus.

Unter anderem mit einer Hakenleiter erklommen die Feuerwehrleute den Schlauchturm. Mit dem einst den Normen der Feuerwehr entsprechenden Rettungsgerät ging es von Etage zu Etage des 8-stöckigen Turms. Gesichert wurden die höhenaffinen Brandschützer über eine Drehleiter. Die Ausbildung wurde von dem Instrukteur der Absturzsicherung Mathis Kruse geleitet. / pw

Das könnte Sie auch interessieren