Foto: Ursula Düren/dpa

Angela Wepper verstorben – Beisetzung auf dem Schlitzer Friedhof

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

schlitz - Sie war die letzte noch lebende Tochter der Gräfin Margarethe von Schlitz genannt von Görtz: Angela Wepper, die Gattin des bekannten Schauspielers Fritz Wepper, ist am 11. Januar gestorben.

Ihre älteste Schwester Sigrid hatte in erster Ehe den spanischen Edelmann Felix Coronas y de Aramburu, die drittälteste Erika Carl-Philipp zu Salm-Salm und ihre jüngere Schwester Felicitas in zweiter Ehe Giorgio Graf Piccolomini. Felicitas ist erst im vergangenen Jahr 69-jährig verstorben und wurde wie ihre Eltern und Schwestern auch auf dem Schlitzer Friedhof beigesetzt.

Angela hatte mit Ferfried zwei Töchter. Nach fünfjähriger Ehe ließ sie sich scheiden und heiratete 1979 Fritz Wepper, seinerzeit in einer Doppelhochzeit in den USA mit Weppers Schauspielerkollegen Bernd Herzsprung und dessen Frau Barbara Engel. Aus ihrer zweiten Ehe ging die Tochter Sophie Wepper, ebenfalls Schauspielerin, hervor.

Den Schlitzerländern war Angela Wepper als lebenslustige Frau bekannt, sie hat auf dem Anwesen der Familie, auf der „Willina” in Bernshausen, gerne Feste gefeiert. Nach einem Sturz kurz nach Weihnachten ist sie überraschend in einer Klinik in Vogtareuth im Landkreis Rosenheim verstorben.

Am 26. Januar wird sie im Familiengrab auf dem Schlitzer Friedhof beigesetzt. Der Trauergottesdienst findet in der Christkönigkirche Schlitz statt. / rsb

Das könnte Sie auch interessieren