1. Fuldaer Zeitung
  2. Vogelsberg

Pkw überschlägt sich: Vollsperrung der Autobahn 5 an Silvester

Erstellt:

Blaulicht
Am Silvesterabend (31. Dezember) kam es zu einem Alleinunfall auf der BAB 5 zwischen der Anschlussstelle Alsfeld Ost und dem Hattenbacher Dreieck. (Symbolbild) © Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Ein Autofahrer verlor aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Aufgrund des Unfall musste die A5 zeitweise gesperrt werden.

Vogelsberg - Am Silvesterabend (31. Dezember) kam es zu einem Alleinunfall auf der BAB 5 zwischen der Anschlussstelle Alsfeld Ost und dem Hattenbacher Dreieck, berichtet die Polizei aus Fulda. Nach derzeitigem Ermittlungsstand überholte der 23-jährige Fahrer aus dem Rhein-Neckar-Kreis mehrere Fahrzeuge und verlor anschließend vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Opel Corsa.

Bad Hersfeld: Überschlagener Pkw sorgt für zeitweise Vollsperrung der A5

Nach einer Kollision mit der Mittelleitplanke überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Fahrzeugdach liegend über beide Fahrstreifen zum Stillstand. Der Fahrzeugführer konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen. Er wurde durch den Unfall jedoch schwer verletzt und wurde zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert. (Lesen Sie hier: Autofahrer verletzt: Pkw durchbricht Geländer und landet in Hecke)

Neben Kräften des Rettungsdienstes sowie der Feuerwehr war auch ein Abschleppdienst an der Unfallstelle vor Ort. Nach einer ungefähr einstündigen Vollsperrung konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

Der Rückstau war ob des geringen Verkehrsaufkommen nur sehr kurz. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 3500 Euro. (leb)

Auch interessant