Foto: Sigi Stock

Benefizkonzert mit Michael Hirte, Anita Burck und Thomas Cavazzini begeistert die Schlitzer

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Schlitz - Die Besucher des Schlitzer Schlagerabends im ausverkauften Konzertsaal der LMAH erlebten einen wunderschönen und wahrscheinlich auch unvergesslichen Abend. Die Schlagerfans bekamen ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit alle Facetten geboten.

Von unserer Mitarbeiterin Sigi Stock

Der musikalische Reigen wurde von Thomas Cavazzini eröffnet. Der in Schlüchtern beheimatete Sänger begeisterte mit seiner 3,5 Oktaven umfassende Streichelstimme. Zu hören bekamen die Gäste Songs bekannter Interpreten sowie Lieder aus eigener Feder: „Blue Spanish Eyes“ (Al Martino), „Can you feel the love tonight ” (König der Löwen), „Ein neuer Tag“ und „Kontrolle ist gut, Liebe ist besser” beides aus eigener Feder. Dazu kamen einige Hits der 50er und 60er Jahre. Auch die unvergessenen Lieder von Udo Jürgens wurden von ihm zum Besten gegeben. Anita Burck, an diesem Abend Mädchen für alles, präsentierte unter anderem Songs aus ihrem Album „Kostbare Momente“ wie „Der Grund bist du“, „Was für ein Tag“. Als Premiere performte sie mit Thomas Cavazzini „Fang das Licht“. Aber auch Pop wie „Angels“ von Robbie Williams, oder „You raise me up“ brachte Stimmung in den Saal. Der Zauber seiner Stimme nahm die Gäste schnell mit. Trotz vieler Gold- und Platinauszeichnungen, sowie dem Sieg bei DSDS, hat er die Bodenhaftung nie verloren. Er wirkt schüchtern und zurückhaltend, manchmal ein wenig verlegen. Er ist Botschafter der SOS Kinderdörfer. Die Rede ist von Michael Hirte. Mit Hits wie „Liebe das Leben“ (Mary Roos), „Ich wollte nie erwachsen sein“ aus „Tabaluga“ von Peter Maffay, sowie „Der Junge mit der Mundharmonika“ von Bernd Clüver verzauberte er das Publikum mit seiner Mundharmonika. Präsentiert wurde der Abend vom Lions-Club Fulda Bonifatius mit seiner Präsidentin Anita Burck, die den Abend moderierte. Am Ende des Programms erklang „Sierra Madre del sur“ - gesungen von allen Vorstandsmitgliedern des Lions-Club Fulda Bonifatius inklusive der Konzertgästen. Der Erlös des Abends fließt in den neu gegründeten Verein „Das besondere Kind“. Der Verein berät Familien mit Kindern, die einen erhöhten, medizinischen, pflegerischen und sozialen Förderbedarf haben.

Das könnte Sie auch interessieren