Charlotte und Fabio beim entspannten Austausch Mitte Dezember 2013 in der Akademie.

Benjamin Schütze zu Gast in der Landesmusikakademie

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Schlitz -

Seit über zehn Jahren kommt der Klavierpädagoge Benjamin Schütze alle Jahre wieder mit seiner Schülerschar nach Schlitz in die Hessische Landesmusikakademie, meistens zur Wettbewerbsvorbereitung. In diesem Jahr ist wieder Klavier solo in der Wertung von Jugend musiziert, und die Kinder und Jugendlichen schätzen die hervorragende Arbeitsatmosphäre in den Räumen der Akademie: Tagsüber hartes Training im Überaum, zwischendurch und am Abend geselliges Beisammensein mit Spaß und Spiel in der "Kellerbar", bzw. den Räumen des Gästehauses gegenüber.

15 Kinder aus der Klasse Schützes sind angemeldet und werden am 1. Februarwochenende am Dr. Hoch's Konservatorium in Frankfurt aufspielen. Zehn davon verbringen das Wochenende in der Akademie. Mit dabei sind auch Charlotte Hülsbömer und Fabio d'Aquino Hilt. Die beiden 16-jährigen Tastenenthusiasten sind bereits Bundespreisträger beim Wettbewerb Jugend musiziert. Ihre Wertungsprogramme präsentieren alle Teilnehmer beim Abschlusskonzert am Sonntag, 19.01.2014 um 16 Uhr im Gartensaal von Schloss Hallenburg. Dort erwartet die Zuhörer eine Reise durch den Klavierkosmos mit allerlei pianistischen Glanzlichtern von Bach bis Prokofjew, gespielt von jungen Menschen zwischen 7 und 16 Jahren. Der Eintritt ist frei. bs

Das könnte Sie auch interessieren