Die Bevölkerungsentwicklung in Schlitz/Schlitzerland zeigt eine stabile Tendenz auf. Foto: sigi

Bevölkerungsentwicklung im Schlitzerland noch stabil

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Schlitz -

Zum Jahresanfang hat Bürgermeister Hans-Jürgen Schäfer eine kleine Statistik zur Bevölkerungsentwicklung im Schlitzerland vorgelegt. Danach betrug am 31.12.2013 die Einwohnerzahl 9546 (9540). Die Zahlen in Klammern sind die Zahlen für das Vorjahr 2012.

In der Kernstadt sind 4311 und in den Stadtteilen 5235 Einwohner zu Hause.

Damit blieb die Einwohnerzahl im zurückliegenden Jahr stabil. Es waren 74 (72) Sterbefälle zu verzeichnen und 71 (75) Geburten. Damit sind im zweiten Jahr hintereinander mehr als 70 Babys geboren worden.

Es haben sich 477 (466) Personen mit Hauptwohnsitz neu in Schlitz im Jahr 2013 angemeldet. Hauptwohnsitz-Abmeldungen gab es 361 (510). Hauptwohnsitz-Ummeldungen wurden 322 (436) vorgenommen. Damit sind 2013 deutlich weniger Abmeldungen und Ummeldungen vorgenommen worden als im Jahr zuvor.

Schließlich gaben sich im Schlitzer Standesamt 44 (40) Paare das Ja-Wort. Die Anzahl der Trauungen lag in den vergangenen Jahren immer zwischen 40 und 50.

Im Bürgerbüro wurden im letzten Jahr 669 (1020) neue Personalausweise und 223 (268) Reisepässe ausgestellt. Das sind deutlich weniger ausgestellte Dokumente als im Vorjahr.

Auch bei den Zulassungs-Transaktionen hatte das Bürgerbüro weniger Fälle zu verzeichnen. 3009 Fälle waren in 2013 zu bearbeiten und in 2012 waren es 3086.

Insgesamt bezeichnete Bürgermeister Hans-Jürgen Schäfer die Bevölkerungsentwicklung als stabil. Er würde sich allerdings mehr Zuzug statt Bevölkerungsrückgang wünschen. sigi

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren