Zwei Feuerwehrleute löschen einen Brand.
+
Zwei Feuerwehrleute löschen einen Brand. (Symbolfoto)

Brandstiftung?

Weißer Fiat Panda fackelt auf Verbindungsweg im Vogelsberg ab – Kripo nimmt die Ermittlungen auf

Ein weißer Fiat Panda ist auf einem Verbindungsweg zwischen den Mücker Ortsteilen Höckersdorf und Ober-Ohmen im Vogelsbergkreis abgebrannt. Nun ermittelt die Kriminalpolizei in dem Fall.

Mücke - Das berichte das Polizeipräsidium Osthessen in Fulda am Donnerstagmittag. Der Fiat-Kleinwagen war am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr abgebrannt. Pendler hatten den Brand bemerkt und die Feuerwehr informiert. Diese löschte das Auto zeitnah.

„Die Kriminalpolizei Alsfeld hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen“, teilte der Sprecher der Polizei, Patrick Bug, mit. „Nach derzeitigem Kenntnisstand ist Brandstiftung nicht auszuschließen.“ Der Pkw wurde komplett zerstört. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf einen vierstelligen Eurobetrag.

Die Beamten bitten um sachdienliche Hinweise an die Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer (06631) 9740, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de. (sar)

Das könnte Sie auch interessieren