Eine Mitarbeiterin vom Gesundheitsamt in Mitte hält ein Abstrichstäbchen in einer ambulanten Corona Test-Einrichtung in der Hand.
+
Das neuartige Coronavirus ist im Vogelsbergkreis aktuell eingedämmt.

Seit sechs Wochen keine Neuinfektion

Vogelsbergkreis vermeldet: Seit Mittwoch coronafrei

Der Vogelsbergkreis hat sich selbst als coronafrei gemeldet. Seit nunmehr sechs Wochen hat es keinerlei Neuinfektionen gegeben, gleichzeitig ging die Zahl der aktiven Fälle kontinuierlich zurück – bis auf zuletzt einen einzigen Fall. Dieser gilt seit Mittwoch als genesen.

Vogelsbergkreis - „Die Bürger haben auf die Ausnahmesituation der vergangenen Wochen besonnen und diszipliniert reagiert, nur so konnte es gelingen, die Verbreitung des Virus zu stoppen“, kommentiert der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Jens Mischak (CDU) die erfreuliche Entwicklung in einer Pressemitteilung.

Jedoch mahnt der Gesundheitsdezernent: „Auf diesem Weg müssen wir weitermachen, wir dürfen jetzt nicht nachlässig werden, um das Erreichte nicht zu gefährden.“ So gelte es auch weiterhin, Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten – insbesondere auch im Hinblick auf die jetzt einsetzenden Lockerungen.

Corona im Vogelsberg: Insgesamt fünf Todesfälle

Am 5. März hatte es den ersten bestätigten Corona-Fall im Vogelsbergkreis gegeben, 120 weitere sollten folgen. Die Gesamtzahl von 121 Fällen blieb konstant – seit nunmehr sechs Wochen. Nun gelten 116 Vogelsberger als genesen, es gab fünf Todesfälle.

Insgesamt wurden - Stand 7. Juni - 2280 Testungen durchgeführt. Das Gesundheitsamt des Kreises meldete neben den 121 positiven Ergebnissen 2159 negative Ergebnisse.

Nachdem der Vogelsbergkreis mehrere Wochen coronafrei war, sind wieder Fälle aufgetreten. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema