Auf den ersten sechs Plätzen der BLS-Liste (von links): Ria Kohl, Jürgen Marxsen, Sonja Schittenhelm, Paul Weber, Katrin Wahl, Klaus Dieter Koch.
+
Auf den ersten sechs Plätzen der BLS-Liste (von links): Ria Kohl, Jürgen Marxsen, Sonja Schittenhelm, Paul Weber, Katrin Wahl, Klaus Dieter Koch.

Wahl 2021

Dritte Runde für Bunte Liste Schlitzerland (BLS) mit einigen neuen Gesichtern

Die Bunte Liste Schlitzerland (BLS) hatte sich 2011 erstmals als unabhängige ökologische und soziale Alternative zu den etablierten Parteien um das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler für das Stadtparlament in Schlitz (Vogelsbergkreis) beworben. 

Schlitz - Damals wusste man nicht, wohin die Reise gehen und wie lange sie dauern würde. Rückblickend, so der Fraktionsvorsitzende Dr. Jürgen Marxsen auf der Wahlversammlung zur Bildung der BLS-Liste für die Wahl des neuen Schlitzer Stadtparlamentes, könne man aber von einer Erfolgsgeschichte sprechen. 2011 hätten 10,7 Prozent der Wählerinnen und Wähler die BLS mit 3 von 31 Stadtverordneten in das Stadtparlament entsandt; aus der Wahl 2016 ging sie dann mit 15,9 Prozent und 5 Stadtverordneten deutlich gestärkt hervor.

Dritte Runde für Bunte Liste Schlitzerland (BLS) mit einigen neuen Gesichtern

Auch wenn man zwar eine bunt gemischte unabhängige Gruppe sei, so seien sich doch alle einig in dem Ziel einer nachhaltigen und sozial gerechten Kommunalpolitik, so der Fraktionsvorsitzende. Gerade auch in den letzten Jahren, aber auch schon davor, habe die kleine, aber sehr engagierte Fraktion mit zahlreichen Initiativen ihre kommunalpolitischen Vorhaben verwirklichen können. Daher habe schon lange Einigkeit bestanden, zur Wahl 2021 wieder anzutreten.

So ging der von Dietmar Schnell geleitete Wahlvorgang zügig über die Bühne. Die 14 Anwesenden beschlossen einstimmig wiederum eine Liste von 20 Kandidatinnen und Kandidaten, die sich um einen Sitz in der Schlitzer Stadtverordnetenversammlung bewerben.

Als Spitzenkandidat tritt der Fraktionsvorsitzende Dr. Jürgen Marxsen wieder an, auf Platz 2 der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dr. Klaus Dieter Koch. An dritter Stelle wurde als Neuling auf der BLS-Liste Sonja Schittenhelm nominiert; sie ist Mitglied der Partei Die Grünen und vertritt die Partei auch im Kreistag des Vogelsbergkreises.

Fototermin im Schlitzer Schlosspark (von links): Jürgen Marxsen, Sonja Schittenhelm, Thomas Geisel, Katrin Wahl, Christel Weber, Paul Weber, Ria Kohl, Klaus Dieter Koch, Claudia van den Berg, Reiner Kaminski, Rudi Rohrsetzer.

Danach wieder 2 Altbekannte, die seit Gründung der BLS engagiert dabei sind: Ria Kohl und Paul Weber. Anschließend Katrin Wahl, auf Platz 6 und neu dabei, vor Thomas Geisel auf Platz 7, aktives BLS-Mitglied von Anfang an ebenso wie Claudia van den Berg auf Platz 10. Neue Kandidatinnen sind Caroline Jöckel (Platz 8), Sandra Weiss (9), Gudrun Gabriel (11) und Dörte Lorenzen (12), die für ein deutlich gesenktes Durchschnittsalter der BLS-Liste sorgen.

Auf den Rängen 13 bis 20 folgt dann ein buntes Gemisch neu hinzu gekommener und altbekannter Kandidatinnen und Kandidaten. Zu denen gehört auch Margit Applegate, seit 10 Jahren als Parlamentarierin aktiv, die sich aus persönlichen Gründen aus der ersten Reihe der Arbeit zurückzieht.

In seinem Schlusswort stellte der Fraktionsvorsitzende Dr. Jürgen Marxsen mit Freude fest, dass nach zehn Jahren Arbeit der Bunten Liste im Stadtparlament wiederum eine bunte Liste mit 20 Kandidatinnen und Kandidaten erstellt werden konnte, mit altbekannten wie auch neuen Gesichtern, die ihn auf die kommenden Jahre mit Zuversicht blicken lasse.

Die Vorgabe des hessischen Kommunalwahlgesetzes, nach der bei der Aufstellung der Liste „Frauen und Männer gleichermaßen berücksichtigt werden“ sollten, sei zwar nicht ganz erreicht worden. Aber mit 11 Frauen und 9 Männern habe man doch ein Fast-Gleichgewicht erzielt, das bei anderen Listen in der Stadt Schlitz wohl kaum zu finden sein werde.

Im Übrigen werde dieser kommende Wahlkampf Corona-bedingt anders und wohl auch schwieriger als gewohnt. Trotzdem lasse die gewählte Liste einen engagierten Wahlkampf der BLS zur Wahl 2021 für das Schlitzer Stadtparlament erwarten.

Das könnte Sie auch interessieren