Dr. Simone Schwarzer (r.) unterstützt das Projekt „Elternbildungsgutscheine“. / Foto: Gaby Richter, Pressestelle Vogelsbergkreis

Elterngutschein im Vogelsbergkreis: Unterstützung für Familien mit kleinem Budget

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

vogelsbergkreis - Im Vogelsbergkreis gibt es Eltern-Kind-Spielkreise, Babymassagekurse, Babyschwimmen und vieles mehr. Allerdings sind diese Kurse meistens nicht kostenfrei. Für Eltern, die die kosten nicht stemmen können, gibt es nun Unterstützung.

Für Eltern und ihre Babys gibt es im Vogelsbergkreis zahlreiche Kurse. Dort begegnen sie anderen Familien, tauschen sich aus, bekommen Anregungen für den Umgang mit dem Kind und Antworten auf viele Fragen, die die Entwicklung des Kindes betreffen. „Diese Kurse sind meistens nicht kostenfrei und manchen Eltern ist es nicht möglich, diese selbst zu finanzieren“, weiß Anett Wunderlich vom Familienservice Frühe Hilfen im Jugendamt. Deshalb bietet der Familienservice sogenannte Elternbildungsgutscheine an.

Die Gutscheine sind über die Partner der Frühen Hilfen – beispielsweise Hebammen, Kinderärzte und Beratungsstellen im Kreis – erhältlich. „Der Familienservice Frühe Hilfen Vogelsbergkreis möchte ebenso wie der Kinderschutzbund Lauterbach junge Familien bei der Erziehung und Bildung unterstützen und das gesunde Aufwachsen ihrer Kinder fördern“, erklärt Anett Wunderlich.

1000 Euro Unterstützung

Um noch mehr Eltern erreichen zu können, unterstützt der Kinderschutzbund Lauterbach dieses Projekt 2016 mit 1000 Euro. „Diese Zusammenarbeit zwischen Kreis und dem Kinderschutzbund Lauterbach zeigt, dass die Netzwerkarbeit Frühe Hilfen Früchte trägt und besonders denen zugutekommt, für die sie gedacht ist, nämlich möglichst vielen Familien im Vogelsbergkreis“, freuen sich Anett Wunderlich und Frau Dr. Schwarzer.

Das Netzwerk Frühe Hilfen Vogelsbergkreis steht dafür, dass bestehende Angebote bekannt gemacht und die Zusammenarbeit untereinander weiter ausgebaut wird. / pm, sb

Das könnte Sie auch interessieren