Das knapp sechzigjährige Wirken von Walter Weickert, zum Wohle der Bürger und Bürgerinnen, wurde mit seinem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Schlitz gewürdigt. / Foto: sigi

Engagement im Ehrenamt gewürdigt

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

SCHLITZ - Mit dem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Schlitz wurde vor Ostern das über ein halbes Jahrhundert durchgeführte eindrucksvolle und verdienstvolle Wirken im Ehrenamt gewürdigt.

Es bezieht sich hier auf Stadtbrandinspektor a.D. Walter Weickert. Fast sechs Jahrzehnte hat er in verschiedenen Positionen der Feuerwehr aktiv und zum Schluss in der Alters- und Ehrenabteilung gedient. Die Liste der Lehrgangsbesuche, Beförderungen und Auszeichnungen ist unendlich und liest sich wie das "Who is Who", mit dem Höchsten was man je in der Freiwilligen Feuerwehr erreichen kann. Walter Weickert war für die Stadt, so Bürgermeister Hans- Jürgen Schäfer in seiner Würdigung, ein Glücksfall. Für beide Seiten – administrativ wie auch aktiv. Die Würdigung erfolgte im Rahmen der Magistratssitzung und auch im Beisein von Stadtbrandinspektor Frank Göbel, der die Eintragung ebenfalls gegenzeichnete. Walter Weickert fing seine Ausbildung bei der Stadt am 16. April 1953 an. 1956 erfolgte der Eintritt in die Freiwillige Feuerwehr. Nahtlos reihten sich Grundlehrgang, Maschinistenlehrgang, Truppführerlehrgang, Sprechfunklehrgang, Einführungslehrgang Stab JVB usw. aneinander. Auch Beförderungen ließen nicht lange auf sich warten: u.a. Oberbrandmeister. Am 1. April 1974 wurde Walter Weickert zum SBI ernannt. Er hatte dieses Amt bis zum 17. Januar 2001 inne. Des Weiteren begleitete er das Amt des Vorstandsmitgliedes im Kreisfeuerwehrverband (Ende 31.12. 2013), ebenso das Amt des Schriftführers bis zum gleichen Zeitpunkt. Sein Tun, Wirken und unaufhörliches Engagement zum Wohle für die Bürger und Bürgerinnen zog natürlich auch Ehrungen und Würdigungen nach sich. Angefangen vom Deutschen Feuerwehrehrenkreuz in Silber (5.12.1981), über das Silberne Brandschutzehrenzeichen am Bande (31.5.1986), die Silberne Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes (19.12.1988), das Deutsche Feuerwehrehrenkreuz in Gold (3.6.1989), am 9. Mai 1998 wurde ihm der Ehrenbrief des Landes Hessen verliehen. Nennen wir noch die vorletzte Ehrung: die Verleihung des Ehrenkreuzes des Kreisfeuerwehrverbandes des Vogelsbergkreises in Gold am 22. März diesen Jahres. Hier ernannte man Walter Weickert auch zum Ehrenmitglied des KFV Vogelsberg. Mit dem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Schlitz schließt sich im Moment der Reigen.

Das könnte Sie auch interessieren