Symbolfoto: dpa

Erstmals seit sechs Jahren: Stadtwerke Schlitz erhöhen die Strompreise

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Schlitz - Seit dem 1. Januar 2014, seit nunmehr sechs Jahren, halten die Stadtwerke Schlitz die Strompreise für ihre Kunden und die Bürger der Stadt Schlitz stabil. Nun müssen die Strompreise allerdings erhöht werden.

Zum 1. Januar 2020 werden die Stadtwerke Schlitz die Strompreise erhöhen. Grund hierfür sind die in den letzten Jahren drastisch gestiegenen Kosten für die Energiewende, heißt es in einer Pressemitteilung. Ausbauten in den Übertragungs- und Verteilnetzen, immer höhere Umlagen, zum Beispiel für Erneuerbare-Energien (EEG-Umlage), sowie ein deutlich gestiegenes Niveau auf den Großhandelsmärkten sind die Kostentreiber.

Die Preiserhöhung werde im Vergleich moderat ausfallen. Für einen Haushalt mit einem durchschnittlichen Stromverbrauch von 3500 kWh pro Jahr bedeutet das im Tarif Grundversorgung eine monatliche Erhöhung von 4,66 Euro. Die Stadtwerke Schlitz werden jeden Kunden mit einem Anschreiben informieren.

Für Rückfragen stehen die Stadtwerke telefonisch und persönlich zur Verfügung. / SB

Das könnte Sie auch interessieren