Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand im ehemaligen Hotel „Guntrum“ in Schlitz schnell unter Kontrolle bringen.
+
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand im ehemaligen Hotel „Guntrum“ in Schlitz schnell unter Kontrolle bringen.

Hoher Sachschaden

Brand in ehemaliger Schlitzer Flüchtlingsunterkunft Hotel „Guntrum“ – War es Brandstiftung?

  • Selina Eckstein
    vonSelina Eckstein
    schließen

Großeinsatz für die Feuerwehren im Vogelsbergkreis: In Schlitz hat es am späten Donnerstagabend in der ehemaligen Flüchtlingsunterkunft und ehemaligen Hotel „Guntrum“ gebrannt. Verletzt wurde dabei niemand. Die Ermittler schließen Brandstiftung nicht aus.

Schlitz - Ein Anwohner bemerkte um 23.05 Uhr den Brand des ehemaligen Hotels Guntrum“ in der Otto-Zinßer-Straße in Schlitz. In der Folge wurden 24 Fahrzeuge der Feuerwehren aus Schlitz und Lauterbach, vier Rettungswagen sowie der leitende Notarzt zur Brandstelle geschickt, die Polizei sperrte den Brandort weitläufig.

Brand in Schlitz: Ehemaliges Hotel „Guntrum“ wurde auch als Flüchtlingsunterkunft genutzt

Der Feuerwehr gelang es schnell das Feuer zu kontrollieren und zu löschen, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Das zwischenzeitlich auch als Flüchtlingsunterkunft genutzte Gebäude stand zur Zeit des Brands leer, Personen wurden nicht verletzt, gab das Polizeipräsidium Osthessen ebenfalls bekannt.

Großbrand in leerstehendem Hotel „Guntrum“ in Schlitz - Ermittler schließen Brandstiftung nicht aus

Das ehemalige Hotel „Gruntrum“ in Schlitz war zum Zeit des Brandes nicht bewohnt und es wurde niemand verletzt.
Das ehemalige Hotel „Gruntrum“ war zum Zeit des Brandes nicht bewohnt und es wurde niemand verletzt. © Sigi Stock
Brand im ehemaligen Hotel „Guntrum“ in Schlitz.
Brand im ehemaligen Hotel „Guntrum“ in Schlitz. © Fuldamedia
Brand im ehemaligen Hotel „Guntrum“ in Schlitz.
Brand im ehemaligen Hotel „Guntrum“ in Schlitz. © Fuldamedia
Brand im ehemaligen Hotel „Guntrum“ in Schlitz.
Brand im ehemaligen Hotel „Guntrum“ in Schlitz. © Fuldamedia
Brand im ehemaligen Hotel „Guntrum“ in Schlitz.
Brand im ehemaligen Hotel „Guntrum“ in Schlitz. © Fuldamedia
Brand im ehemaligen Hotel „Guntrum“ in Schlitz.
Brand im ehemaligen Hotel „Guntrum“ in Schlitz. © Fuldamedia
Brand im ehemaligen Hotel „Guntrum“ in Schlitz.
Brand im ehemaligen Hotel „Guntrum“ in Schlitz. © Fuldamedia
Brand im ehemaligen Hotel „Guntrum“ in Schlitz.
Brand im ehemaligen Hotel „Guntrum“ in Schlitz. © Fuldamedia
Brand im ehemaligen Hotel „Guntrum“ in Schlitz.
Brand im ehemaligen Hotel „Guntrum“ in Schlitz. © Fuldamedia
Brand im ehemaligen Hotel „Guntrum“ in Schlitz.
Brand im ehemaligen Hotel „Guntrum“ in Schlitz. © Fuldamedia

Bis vor sechs Wochen was das Gebäude noch als Flüchtlingsunterkunft genutzt worden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 200.000 Euro, schätzt die Polizei. „Eine Brandlegung kann zum derzeitigen Stand nicht ausgeschlossen werden“, teilte die Polizei mit. Brandstiftung wird somit nicht ausgeschlossen.

Das Feuer im ehemaligen Hotel „Guntrum“ verursachte einen Sachschaden von 200.000 Euro.

Das Gebäude ist einsturzgefährdet und wird durch das Aufstellen von Bauzäunen abgesichert. Die Ermittlung der Brandursache werde durch die zuständige Kriminalpolizei Vogelsberg gegebenenfalls mit Unterstützung der Brandermittler des hessischen Landeskriminalamtes geführt.

Das könnte Sie auch interessieren