1. Fuldaer Zeitung
  2. Vogelsberg

Feuerwehr löscht Waldbrand

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion Fuldaer Zeitung

Lauterbach - Ein etwa Fußballfeld-großes Waldstück stand am Montagabend am Hainigturm zwischen Lauterbach und den Nachbardörfern Rudlos sowie Angersbach in Flammen. Die Feuerwehr rückte gegen 21.30 Uhr an und konnte die Flammen löschen.

Gestrüpp, Gras und Baumstümpfe hatten sich entzündet und drohten, auf den restlichen Wald überzugreifen, berichtete TVnews-Hessen. Durch trockene Böden und Wind breitete sich das Feuer schnell aus, teilte die Polizei mit.

Die Verhältnisse vor Ort machten es den Einsatzkräften nicht einfach. Das Gebiet war unwegsam und im Boden lagen, durch die Nutzung des Geländes durch Forstfahrzeuge, tiefe Furchen. Die circa 100 Brandbekämpfer erhielten Unterstützung von örtlichen Landwirten, die per Gülletanks Löschwasser herankarrten. Mehrere hundert Meter Schlauchleitungen wurden von der Feuerwehr verlegt.

Nach etwa zwei Stunden konnten die Brandbekämpfer aufatmen, die größte Gefahr war gebannt. Die Einsatzkräfte blieben aber über Nacht an der Brandstelle, um Glutnester abzulöschen und einen erneuten Auflodern der Flammen zu verhindern. Die Ursache für den Waldbrand blieb zunächst unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. / sts

Auch interessant