Fotos: Sigrid Stock

Feuerwehr macht aus Hinterturm in Schlitz zum 29. Mal die größte Kerze der Welt

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Schlitz - Bei vorwinterlichem Wetter – es war windstill, die Sonne versuchte, den Nebel zu durchbrechen – bekam der Hinterturm in Schlitz wieder sein rotes Kleid angezogen. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schlitz – 15 an der Zahl – verwandelten den Turm erneut in die größte Kerze der Welt.

Knappe dreieinhalb Stunden lang wurde gewerkelt, gezupft, gezogen und gezurrt – dann saß der Stoff wie eine zweite Haut. Der gesamte Kerzenstoff hat die Maße von 36 mal 32 Meter (Höheohne Spitze). Der Reißverschluss konnte komplett geschlossen werden.

Die genähte Umhüllung, (Flagstoff-Polyester) ließ sich von der Feuerwehr einigermaßen gut händeln. Mittlerweile sind darin alle gut geübt. Gemeinsam lässt sich das Ganze auch besser bewerkstelligen. Bevor der Stoff übergezogen wurde, wurde von den Handballern der TSG Slitisa in der Dreifelderhalle dieser nach Löchern und Risse untersucht, und wenn nötig von fleißigen Händen auch geflickt.

Jedes Mal spektakulär

Auch bei diesem Ankleiden kam der ein oder andere große wie kleine Gast vorbei, um bei den Arbeiten zuzuschauen. Das Ganze wiederholt sich Jahr für Jahr, ist aber trotzdem jedes Mal spektakulär, wenn mit Hilfe eines Drehleiterfahrzeugs der Feuerwehr aus dem Hinterturm in Schlitz die größte Kerze der Welt wird.

Lesen Sie hier: Ein Standbetreiber des Fuldaer Weihnachtsmarktes sieht seine Existenz bedroht - „Absage wäre fatal“

Am Freitag, 29. November, um17 Uhr, wenn offiziell der Weihnachtsmarkt auf dem romantischen Marktplatz mit einem Glühweinabend eröffnet wird, wird das Licht der Kerze bereits zum 29. Mal weit über das Land hinausstrahlen und in die Burgenstadt einladen.

An vier Adventswochenenden – jeweils Samstag und Sonntag – gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Groß und Klein, Jung und Alt. Die Stadt Schlitz freut sich wieder auf viele Besucher und Besucherinnen aus nah und fern. Der Anfang für einen schönen Weihnachtsmarkt mit der Umhüllung des Hinterturms ist jedenfalls schon mal gemacht. (sigi)

Das könnte Sie auch interessieren