Foto: sigi

26 Flüchtlinge in früheres Gasthaus Lips in Nieder-Stoll eingezogen

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

NIEDER-STOLL - Am späten Dienstagabend wurde die Flüchtlingsunterkunft in Nieder-Stoll, das ehemalige Gasthaus Lips, mit 26 Flüchtlingen belegt. Darunter befinden sich 11 Kinder. Bürgermeister Hans-Jürgen Schäfer und Mitarbeiter Johann Gekkel, begrüßten am Mittwochnachmittag die angekommenen Flüchtlinge in ihrer Unterkunft.

Auch Gerhard und Susanne Möller, die ehrenamtlich die Unterkunft betreuen, Ortsvorsteher Christian Kübel, sowie Hausmeister Bhati mit Gattin, wohnten der Begrüßung bei. Bürgermeister Schäfer übergab den Verantwortlichen einen Stadtplan von Schlitz um sich besser zu orientieren, dazu einen Organizer mit allen wichtigen Rufnummern wie Ärzte, Krankenhaus, Notrufnummern . Des Weiteren kam er auf die Anmeldung bei der Stadt, Eröffnung eines Kontos, den wichtigen Deutschunterricht, Kindergarten für die Kleinen und Schuleanmeldung für die schulpflichtigen Kinder, zu sprechen. / sigi

Das könnte Sie auch interessieren