Wehrführer Jens Patrick Schmitz (von links), Kreisbrandinspektor Dr. Sven Holland, Edwin Schneider, Bürgermeister der Stadt Ulrichstein, Landrat Manfred Görig, Stadtbrandinspektor Andreas Hädicke, stellvertretender Wehrführer Ulrichstein Mitte, Arno Dietz sowie Joachim Erbes, Magistratsmitglied und stellvertretender Stadtbrandinspektor
+
Wehrführer Jens Patrick Schmitz (von links), Kreisbrandinspektor Dr. Sven Holland, Edwin Schneider, Bürgermeister der Stadt Ulrichstein, Landrat Manfred Görig, Stadtbrandinspektor Andreas Hädicke, stellvertretender Wehrführer Ulrichstein Mitte, Arno Dietz sowie Joachim Erbes, Magistratsmitglied und stellvertretender Stadtbrandinspektor

Bescheid übergeben

20.000 Euro für neues Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Ulrichstein

Das neue Staffellöschfahrzeug, das seit März in der Wache der Freiwilligen Feuerwehr Ulrichstein steht, übergab Landrat Manfred Görig (SPD) der Stadt Ulrichstein nun einen Bewilligungsbescheid in Höhe von 20.000 Euro, um die Finanzierung zu unterstützen.

Ulrichstein - „Neue Ausrüstung ist für alle Beteiligten eine spannende Angelegenheit, aber immer auch mit viel Vorarbeit verbunden“, sagte Landrat Manfred Görig bei der Übergabe des Bescheids. „Denn Ausstattung, die genau auf die Aufgaben und Wünsche der einzelnen Wehr abgestimmt ist, gibt es nicht von der Stange“, führte er aus.

Neues Löschfahrzeug ersetzt zwei Fahrzeuge bei der Freiwilligen Feuerwehr

Das neue Löschfahrzeug ersetzt zwei Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Ulrichstein: Ein Rüstwagen und ein Tanklöschfahrzeug. Zunehmende Reparaturkosten und die Gewährleistung der Einsatzfähigkeit machten eine Neuanschaffung nötig.

Bis im Herbst die Waldbrandgefahr gesunken ist, soll das Tanklöschfahrzeug noch als zusätzliche Löschwasserreserve dienen, gab der Vogelsbergkreis bekannt. Der Rüstwagen habe die Fahrzeughalle bereits verlassen – lediglich Teile der Ausrüstung wurden in das neue Fahrzeug übernommen.

325.000 Euro kostet das neue Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Ulrichstein

„Das neue Staffellöschfahrzeug konnte die Freiwillige Feuerwehr Ulrichstein schließlich nach dreijähriger Planungs- und Bauzeit beim Hersteller abholen“, berichtete Stadtbrandinspektor Andreas Hädicke. Seit dem Jahr 2014 ist die Beschaffung eines neuen Fahrzeugs im Bedarfs- und Entwicklungsplan der Stadt Ulrichstein vorgesehen. Zwei Jahre später wurde ein entsprechender Förderantrag beim Vogelsbergkreis gestellt, der im Jahr darauf bewilligt wurde.

Ausgeliefert wurde das neue Staffellöschfahrzeug im Frühjahr, auch mit finanzieller Unterstützung des Landes Hessen, das 70.000 Euro beigesteuert habe. „Insgesamt kostet die Anschaffung des neuen Staffellöschfahrzeug 325.000 Euro – eine stattliche Summe und das bisher teuerste Fahrzeug, dass die Stadt Ulrichstein bisher angeschafft hat“, sagte Bürgermeister Edwin Schneider.

Das könnte Sie auch interessieren