Symbolfoto: Benjamin Nolte/Stock Adobe

Gegen Baum geschleudert: Motorradfahrer bei Unfall auf Landstraße bei Schlitz schwer verletzt

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Schlitz - Schwerer Motorradunfall am Sonntagvormittag zwischen den Schlitzer Stadtteilen Bernshausen und Nieder-Stoll: Dabei wurde der Motorradfahrer schwer, aber zum Glück nicht lebensbedrohlich verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Das erklärte ein Polizeisprecher in Fulda auf Nachfrage unserer Zeitung. Den weiteren Angaben zufolge war es zu dem Alleinunfall am Sonntag um kurz nach 11 Uhr auf der Landstraße L3141 zwischen Nieder-Stoll und Bernshausen im Vogelsbergkreis gekommen. Weitere Verkehrsteilnehmer waren an dem Unfall demnach nicht beteiligt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Motorradfahrer, dessen Fahrzeug im Landkreis Hersfeld-Rotenburg zugelassen ist, in einer Linkskurve aus noch unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Angesichts dessen, dass der Mann sogar noch gegen einen Baum schleuderte, habe er noch Glück gehabt, sagte der Polizeisprecher.

Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Motorradfahrer in ein Krankenhaus geflogen. Gegen 11.50 Uhr war die Unfallstelle bereits wieder geräumt. Weil der Rettungshubschrauber etwas abseits landen konnte, musste die Landstraße nur zeitweise in eine Fahrtrichtung gesperrt werden.

Nähere Angaben, wie zum Beispiel zur Höhe des entstandenen Sachschadens an dem Motorrad der Marke Triumph, konnte die Polizei zunächst noch nicht machen. / sar

Das könnte Sie auch interessieren